Rezept Pesto

Line

Wenn Sie nur zu viert sind, Reste halten sich mit Öl bedeckt und gut verschlossen einige Tage im Kühlschrank.

Pesto
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 8 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Italian Basics
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 640 kcal

Zutaten

4 Bund
100 g
100 ml
bestes Olivenöl

Zubereitung

  1. 1.

    Basilikum nicht waschen, sondern die Blättchen ganz einfach von den Stielen zupfen. Wenn die Blättchen nicht ganz sauber sind, reibt man sie mit einem Stück Küchenpapier ab. Knoblauch schälen.

  2. 2.

    Wer jetzt Zeit hat und tapfer ist, holt den Mörser aus dem Schrank und zerstampft Basilikum, Knoblauch und Pinienkerne. Alle anderen holen Mixer oder Pürierstab raus: Basilikum, Knoblauch und Pinienkerne rein, bei mittlerer Stufe zerkleinern, nach und nach das Öl reinfließen lassen. Käse druntermischen, salzen und pfeffern, fertig ist der Pesto!

  3. 3.

    Zwischendurch Nudeln kochen, in jeden Teller gut 1 TL Pesto mit 1 EL heißem Nudelkochwasser verrühren, abgegossene Nudeln dazumischen und schnell essen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

zimtstern
Immer wieder gerne

Das ist ein tolles, einfaches Pestorezept. Es steht jetzt schon seit einer Woche im Kühlschrank (viel ist aber nicht mehr übrig) und wenn man es immer schön mit Öl bedeckt, hält es auch mehrere Wochen. Das bekommt man aber auch so schnell weg, denn es ist wirklich vielseitig einsetzbar. Mir schmeckt es nicht nur zu Nudeln; besonders gern mag ich es mit diesen Ricotta-Gnocchi, aber auch in Suppen oder Salatdressings macht es sich super.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login