Rezept Pfannkuchen mit Äpfeln

Mit dem Öl nicht geizen - das sorgt für einen gleichmäßigen Garvorgang und knusprige Ränder! Nicht zu heiß braten, leiber etwas länger.

Pfannkuchen mit Äpfeln
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

4
1 EL
0,5 TL
300 g
350 ml
2
Äpfel (am besten Boskop)
Öl zum ausbacken / Zucker / Zimt

Zubereitung

  1. 1.

    Aus Eiern, Milch, Mehl, 1 EL Zucker, Salz einen Teig schlagen und anschließend eine halbe Stunde quellen lassen. Sollte er zu dickflüssig sein, noch etwas Milch oder Mineralwasser zugeben. Die Äpfel schälen und in Scheiben schneiden.

  2. 2.

    Reichlich Öl in eine beschichtete Pfanne geben und erhitzen. Etwas Zucker in die Pfanne geben, einige Apfelscheiben darauflegen und bei mittlerer Hitzer braten, bis die Unterseite der Apfelscheiben braun ist. Dann die Apfelscheiben wenden und mit einer Keller etwas Pfannkuchenteig darübergeben. Sobald die Oberfläche anfängt einzudicken, den Pfannkuchen wenden, ggf. noch Öl beigeben und fertigbraten. Zimtzucker darüber streuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login