Homepage Rezepte Pfannkuchen mit Pfifferling-Sahnesoße

Zutaten

250 g Mehl
1 Prise Salz
100 g roher Schinken

für die Pfifferling-Sahnesoße:

500 g kleine Pfifferlinge
40 g Butterschmalz
1 mittelgroße Zwiebel
1 Prise Salz und Pfeffer
200 g Sahne oder Creme fraiche

Rezept Pfannkuchen mit Pfifferling-Sahnesoße

Rezeptinfos

60 bis 90 min
leicht

6

Zutaten

Portionsgröße: 6

für die Pfifferling-Sahnesoße:

  • 500 g kleine Pfifferlinge
  • 40 g Butterschmalz
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 Prise Salz und Pfeffer
  • etwas Petersilie
  • 200 g Sahne oder Creme fraiche

Zubereitung

  1. Für den Pfannkuchen:
    Zuerst das Mehl in eine Schüssel sieben und mit ca. 100 ml Milch zu einem etwas zähen Teig verrühren. Eine Prise Salz hinzufügen. Dann 3 Eier und den klein gehackten Schnittlauch dazugeben. Den rohen Schinken in kleine Würfel schneiden und ebenfalls unter den Teig rühren. Die Masse mindestens 30 besser 60 Minuten ruhen lassen.
    In einer mit Butterschmalz erhitzten Pfanne den Teig ausbacken. Im Bachofen warm halten.
  2. Für die Pfifferling Sahnesoße:
    Pfifferlinge säubern. Nicht im Wasser! Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die fein gehackte Zwiebel darin glasig dünsten. Die Pilze zugeben und offen weiter dünsten lassen bis die Flüssigkeit verdampft ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ungefähr 4 Esslöffel Sahne oder Creme fraiche unterrühren und einkochen lassen. Die kleingeschnittene Petersilie dazugeben. Die Masse jeweils auf eine Pfannkuchenhälfte geben und die andere Hälfte darüber klappen. Sofort servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login