Rezept Pfannkuchentorte mit Apfelmusfüllung

Pfannkuchen sind ein beliebter Klassiker, besonders bei Kindern. Die Pfannkuchentorte hat einen etwas höheren Zeitaufwand ist aber genauso lecker.

Pfannkuchentorte mit Apfelmusfüllung
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
ca. 15 Pfannkuchen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

400 g
6 Eßl.
Öl
1 prise
5 Eßl.
Zitronensaft
2 Eßl.
14 g
Vanillepuddingpulver
125 g
Schokoladen Glasur

Zubereitung

  1. 1.

    Erst werden gesiebtes Mehl, Milch, Öl, Salz und Eier in einer großen Schüssel zusammen gerührt.

  2. 2.

    Nachdem der Teig zu einer glatten Masse geworden ist, muss er 30 Minuten ruhen.

  3. 3.

    Währendessen müssen die Äpfel geschält und in kleine Stücke geschnitten werden.

  4. 4.

    Die klein geschnittenen Äpfel kommen mit Zitronensaft und etwas Wasser in einen kleinen Topf. Den Topf auf den Herd stellen und bei mittelhoher Stufe, ca. 5 Minuten kochen lassen. Nach den 5 Minuten sollen mit einem Kartoffelstampfer die Apfelstückchen zermatscht werden. Nachdem es gekocht hat muss das Vanillepuddingpulver eingerührt werden. Nun kann der Topf vom Herd genommen werden, damit der Apfelmus abkühlen kann.

  1. 5.

    Nach der halben Stunde Ruhezeit für den Teig, sollte man angefangen die Pfannkuchen auf der Pfanne zu braten. Man bekommt am meisten Pfannkuchen, wenn man sie dünn wie creps macht.

  2. 6.

    Etwa 1/5 der Pfannkuchen dienen als Kuchenboden. In den Kuchenboden können Sie nach Belieben etwas Marmelade und etwas abgekühlten Apfelmus hinein tun.

  3. 7.

    Die Hälfte der Pfannkuchen kommt auf ein Brett, damit in die Mitte ein Loch mit einem Durchmesser von 10-15cm gemacht werden kann. Der Pfannkuchen ohne Loch auf den die Pfannkuchen mit Loch kommen, muss noch mit Marmelade bestrichen werden, damit die nächsten Schichten nicht hinunter rutschen und damit die Füllung nicht ausläuft.

  4. 8.

    Nun können die Pfannkuchen mit Loch auf die Pfannkuchen ohne Loch gestapelt werden. In das Loch kann der abgekühlte Apfelmus eingefüllt werden. Den Rand des oberen Pfannkuchens wieder mit Marmelade bestreichen, damit die letzten Pfannkuchen drauf können und gut kleben.

  5. 9.

    Die restlichen Pfannkuchen können Sie einfach oben drüber legen. Falls noch etwas Apfelmus übrig sein sollte, können Sie dies zwischen die letzten Schichten tun.

  6. 10.

    Zum Schluss fehlt noch die Glasur. Einfach Couverture erhitzen oder Fertigglasur nehmen, über die Torte rüber gießen, etwas verteilen, fertig. Am Besten die Torte eine Stunde stehen lassen damit die Glasur richtig auskühlen kann.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login