Homepage Rezepte Pfefferkuchen

Zutaten

100 g Zucker
50 ml Wasser
1 EL Zimt
je 1 gestr. TL Ingwerpulver
1 TL Pottasche
300 g Mehl

Rezept Pfefferkuchen

Diese Kekse heissen in Schweden Pepparkakor und werden nicht nur zu Weihnachten gerne gegessen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht
Portionsgröße

Für 45 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 45 Stück

Zubereitung

  1. Zucker, Sirup und Wasser aufkochen. Butter und Gewürze in eine Schüssel geben, heiße Zuckermasse zugießen. Weiterrühren, bis die Butter geschmolzen ist. Pottasche und Mehl mischen, unterkneten. Abgedeckt über Nacht bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
  2. Teig kurz kneten. Portionsweise zwischen zwei aufgeschnittenen Gefrierbeuteln 3-4 mm dick ausrollen. Kalt stellen. Mit Ausstechern Motive (ca. 5-7 cm groß) ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
  3. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad auf mittlerer Schiene ca. 5 Minuten backen. Nach Wunsch ausgekühlte Pfefferkuchen mit Puderzuckerguss oder geschmolzener Kuvertüre bespritzen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login