Rezept Pfirsich-Charlotte

Dieser kalt zubereitete Kuchen macht was her! Genau richtig für liebe Gäste.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 2-3 PERSONEN (1 CHARLOTTEFORM, 1 l INHALT)
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Reizarm genießen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 340 kcal

Zutaten

1/2 TL Bourbon-Vanillezucker
6 Blatt
weiße Gelatine
2 EL
Weißwein
1 Prise
75 g
Löffelbiskuits
100 g

Zubereitung

  1. 1.

    Die Pfirsiche kurz überbrühen, kalt abschrecken und häuten. Die Früchte halbieren und die Kerne herauslösen. Das Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Mit Zitronensaft und Vanillezucker im Mixer oder mit dem Zauberstab fein pürieren.

  2. 2.

    Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Ausdrücken und mit dem Wein in eine Suppenkelle geben. Die Kelle in heißes Wasser halten, bis die Gelatine sich aufgelöst hat. Die Gelatine-Wein-Mischung mit dem Pfirsichpüree verquirlen. Das Püree ca. 45 Min. kühl stellen, bis es zu gelieren beginnt.

  3. 3.

    Das Eiweiß mit Salz steif schlagen und unter das Pfirsichpüree ziehen. Die Creme noch kurz kühl stellen.

  4. 4.

    Die Form mit Löffelbiskuits auslegen. Für den Boden einige Biskuits an einem Ende spitz zuschneiden und sternförmig in die Form legen. Ca. 2 cm hoch Pfirsichpüree einfüllen. Weitere Löffelbiskuits senkrecht an den Formrand stellen. Die restliche Creme einfüllen. Die Oberfläche mit den restlichen Biskuits und Biskuitabschnitten bedecken. Leicht in die Creme drücken. Die Charlotte im Kühlschrank in 4-5 Std. schnittfest gelieren lassen.

  1. 5.

    Die Charlotte rechtzeitig vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen und Zimmertemperatur annehmen lassen.

  2. 6.

    Die Pistazienkerne im Mixer oder mit dem Zauberstab fein pürieren. Die Sahne halb steif schlagen und das Pistazienpüree locker unterziehen. Die Charlotte in Stücke schneiden und mit der Pistaziensahne servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login