Homepage Rezepte PI Creme Brûlée

Zutaten

125 ml Milch
125 ml süsse Sahne
1 Vanilleschote
2 Eier
60 g Puderzucker

Rezept PI Creme Brûlée

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

4

Zutaten

Portionsgröße: 4
  • 125 ml Milch
  • 125 ml süsse Sahne
  • 1 Vanilleschote
  • 2 Eier
  • 60 g Puderzucker

Zubereitung

  1. Backofen auf 150 Grad vorheizen.
    In einem Topf Milch, Sahne, das ausgekratzte Mark einer Vanilleschote sowie den Puderzucker vermischen und aufkochen.
  2. Die Eier und Eidotter in einer Schüssel miteinander verquirlen.
    Das aufgekochte Milch-Sahne-Gemisch vorsichtig und unter ständigem Rühren in die Eiermasse gießen.
  3. Die Masse in feuerfeste Crème-brûlée-Förmchen füllen und im heißen Wasserbad (Förmchen müssen zur Hälfte im Wasser stehen) im vorgeheizten Backofen bei Ober-/Unterhitze (Umluft nicht empfehlenswert) auf der untersten Schiene in ca. 40-50 Minuten stocken lassen. Darauf achten, dass sich auf der Crème keine Blasen bilden. Wenn dies geschieht, die Hitze etwas reduzieren. Zum Ende der Backzeit sollte die Masse eine feste Konsistenz haben, aber auf Druck noch leicht nachgeben.
  4. Nun die Schälchen aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, in den Kühlschrank stellen und dort mindestens eine Stunde gut durchkühlen lassen (besser noch über Nacht).
  5. Etwas braunen Zucker über die erkaltete Crème streuen und diesen kurz karamellisieren, bis er leicht gebräunt ist.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login