Rezept Pilzensuppe von Marianne

Marianne kocht diese Suppe zu Weihnachten als Vorspeise, sie schmeckt aber auch vorher schon - natürlich in der Pilzsaison zwischen August und Oktober.

Pilzensuppe von Marianne
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
für 8 personen zur Vorspeise
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

250 g
Dörrfleisch
2 Stk.
grosse Suppenknochen
4 Stk.
Karotten
1/2 Kopf
Selerie
2 - 3 Stk.
Lorbeerblatt
8 Stk.
Pimentkörner
800 g
frische (oder gefrohrene) Waldpilze, oder
300 g
getrocknete Waldpilze
200 ml
süsse Sahne
2 EL
Mehl und
1/2 EL
Butter (für die Mehlschwitze)
Pfeffer, Salz (nach Geschmack)
frisch gehackte Petersilie

Zubereitung

  1. 1.

    Dörrfleisch mit den Knochen aufkochen und ca. 45 min köcheln. Dann das Suppengemüse dazugeben und nochmals 30 min köcheln. Suppengemüse aus der Brühe herausheben, die Pilze hinzugeben und zusammen mit dem Dörrfleisch und den Knochen nochmals 20 min köcheln. Inzwischen die Kartoffeln schälen und würfeln. Jetzt das Dörrfleisch und die Knochen herausnehmen und die gewürfelten Kartoffeln 20 min köcheln. Inzwischen die Karotten und den Sellerie würfeln und zur Seite stellen.

  2. 2.

    Die Butter auslassen, 2 EL Mehl hinzufügen und unter ständigem rühren gold-braun angehen lassen. Die Mehlschwitze unter ständigem rühren der Suppe hinzufügen. Auf kleiner Flamme 10 Min. köcheln und dabei öfter umrühren. Mit Pfeffer und Salz abschmecken und die Sahne angiessen. Kurz aufkochen lassen, sofort vom Herd nehmen und noch die Karotten und den Sellerie hinein geben. Gut umrühren und in Suppentassen servieren. TIPPS: Frischen Schnittlauch in die Suppentassen geben, dann heiße Suppe angiessen. Als i-Tüpfelchen mit einem Klecks geschlagener Sahne servieren. Als Hauptgericht mit frischem Baguette, Butter und einem Salat servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login