Rezept Ping-PongKungFu

Nur in seltenen Notfällen anwenden!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

Wok-Topf
Basmati-Reis
Schrimps (Angeber können auch Riesengarnelen verwenden)
Erbsen aus der Dose
Paprika (Der Ästhet bevorzugt gelbe)
Sambal-Olek
Sherry (bevorzugt aus Spanien)
Sojasoße
Zwiebeln und Knoblauch

Zubereitung

  1. 1.

    Die Putenschnitzel in Geschnetzeltes verwandeln.
    Das Fleisch mit einem Löffel Sojasoße und einem Schuß Scherry einlegen (mindestens eine Stunde).
    Es empfiehlt sich die Garungszeit des Reises nochmals in Erinnerung zu rufen.

  2. 2.

    Das Fleich gemeinsam mit den gehackten Zwiebeln und dem gepressten Knoblauch anbraten.
    Salz, Pfeffer und ca. 2 Löffel Sojasoße in die Pfanne geben.
    Paprikastreifen, Erbsen und die Schrimps dazugeben und das Ganze garen. Die Paprika soll ruhig etwas Biss haben, gelbe sind übrigens auch nicht so bitter.

  3. 3.

    Jetzt sollte der Reis schon fertig sein und mit in die Pfanne gegeben werden.
    Nun kommt das Gewürz Samba-Olek zum Zuge. Hier ist Vorsicht geboten. Das ganze Gericht ist zwar an sich recht scharf, aber mit Sambal-Olek kann man dennoch jeden Menschen zum feuerspeienden Drachen verwandeln. Also langsam herantasten.

  4. 4.

    Weinempfehlung:
    fruchtiger Weiswein, evtl. Verdiccio Castel di Jesi

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login