Rezept Pistazienröllchen

Line

Ein süß-fruchtiges Röllchen für die kältere Jahreszeit, mit Zimt und Kardamom orientalisch verfeinert.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Blitzmenüs für zwei
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 600 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 180° vorheizen. Ein Blech mit Backpapier belegen. Die Pistazien fein mahlen. Ei und Zucker in einer Schüssel mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Erst den Quark, dann die Pistazien, Zimt- und Kardamompulver unterrühren.

  2. 2.

    Die Butter in einer kleinen Pfanne schmelzen lassen, mit 1 EL Wasser mischen. Die Filo-Teigblätter dritteln, sodass sechs Teigstreifen entstehen. Jeden Teigstreifen dünn mit der Buttermischung einpinseln. Jeweils auf ein Ende ein Sechstel der Pistazienfüllung geben und quer verteilen. Das Teigende einmal locker über die Teigfüllung legen, die Seiten etwas einschlagen und den Teig nicht zu eng (die Füllung geht noch etwas auf!) aufrollen.

  3. 3.

    Die Röllchen auf das Backblech legen und mit der restlichen Buttermischung bepinseln. Im Backofen (Mitte, keine Umluft) in ca. 15 Min. goldbraun backen. Herausnehmen und abkühlen lassen, bis die Röllchen lauwarm sind.

  4. 4.

    2 Physalis beiseitelegen, den Rest aus der papierdünnen Blätterhülle schälen und fein pürieren. Die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen und unter das Fruchtpüree ziehen. Je 3 Röllchen mit einem Klecks Physalissahne auf Tellern anrichten und mit den übrigen Physalis dekorieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login