Homepage Rezepte Pochierte Eier mit Schnittlauch-Kartoffelstampf, Dijonsenfsauce und knusprigen Bacon

Zutaten

POCHIERTE EIER:

4 Bio-Eier (Größe L)
2 Liter Wasser
100 ml Essig
1 TL Salz
Tomatensalz

KARTOFFELSTAMPF:

350 Gramm mehlig kochende Kartoffeln
50 ml Milch
50 ml Milch
25 Gramm Butter
Salz und Pfeffer
frisch geriebene Muskatnuss
1 Bund in feine Röllchen geschnittener Schnittlauch
1/2 Bund frisch gehackte glatte Petersilie

DIJONSENFSAUCE ZU EI:

250 ml Gemüsefond (siehe "Hausmanns" Gemüsefond)
1 EL Butter
1 sehr fein gehackte Schalotte
1 EL Mehl
50 ml Sahne
50 ml Milch
2 TL Dijonsenf
1 TL Rotisseur-Senf
1 Prise Zucker
1 TL frischer Zitronensaft
Meersalz, weißer Pfeffer aus der Mühle
-----
4 Streifen Bacon

Rezept Pochierte Eier mit Schnittlauch-Kartoffelstampf, Dijonsenfsauce und knusprigen Bacon

Die leckeren pochierten Eier mit der pikanten, appetitanregenden Sauce lassen Erinnerungen an die Kindheit aufkommen.

Rezeptinfos

leicht

2

Zutaten

Portionsgröße: 2

POCHIERTE EIER:

KARTOFFELSTAMPF:

  • 350 Gramm mehlig kochende Kartoffeln
  • 50 ml Milch
  • 50 ml Milch
  • 25 Gramm Butter
  • Salz und Pfeffer
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 1 Bund in feine Röllchen geschnittener Schnittlauch
  • 1/2 Bund frisch gehackte glatte Petersilie

DIJONSENFSAUCE ZU EI:

  • 250 ml Gemüsefond (siehe "Hausmanns" Gemüsefond)
  • 1 EL Butter
  • 1 sehr fein gehackte Schalotte
  • 1 EL Mehl
  • 50 ml Sahne
  • 50 ml Milch
  • 1 EL Crème fraîche
  • 2 TL Dijonsenf
  • 1 TL Rotisseur-Senf
  • 1 Prise Zucker
  • 1 TL frischer Zitronensaft
  • Meersalz, weißer Pfeffer aus der Mühle
  • -----
  • 4 Streifen Bacon

Zubereitung

  1. DIJONSEFSAUCE ZU EI: Eine Velouté kochen: Dazu Butter in einer kleinen Kaserolle auslassen, die Schalottenwürfel anschwitzen lassen, Mehl zufügen und eine Schwitze bereiten. Nach und nach Gemüsefond unter rühren zugießen, dabei darauf achten, dass sich keine Klümpchen bilden. Sahne und Milch zugießen und 10 Minuten sanft köcheln lassen. Die Velouté durch ein feines Sieb gießen und zurück in das Töpfchen geben. Senf und Zitrone einrühren und mit einer Prise Zucker, weißen Pfeffer und evt. 1 Prise Meersalz pikant abschmecken. Warm halten.
  2. KARTOFFELSTAMPF: Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. In einen Topf geben, mit Wasser bedecken, Salz zufügen und 10 Minuten kochen. Danach Kochwasser abgießen und kurz auf der heißen Herdplatte ausdämpfen. Mit einem Kartoffelstampfer die Kartoffeln zerdrücken. Milch und Sahne zufügen und mit der Butter alles gut verrühren. Eine Prise frisch geriebenen Muskat zufügen, des gleichen das Schnittlauch-Petersiliengemisch. Abschmecken.
  3. BACON: Bacon in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze knusprig ausbraten. Auf Küchenkrepp entfetten.
  4. POCHIERTE EIER: In einem breiten Topf 2 Liter Wasser mit dem Salz und Essig aufkochen. Eier nacheinander in einem Schälchen aufschlagen (das Eigelb darf nicht beschädigt werden!) und in das nur noch leise siedende Wasser gleiten lassen. Bei mittlerer Hitze 5 Minuten pochieren. Einmal wenden. Nach dieser Zeit Eier herausheben und evt. die Ränder glatt schneiden.
  5. ANRICHTEN: In einem Servierring Kartoffelstampf geben und Bacon anlegen. 2 EL Senfsauce angießen und zwei Eier auflegen. Diese mit einer Prise Tomatensalz bestreuen. Neben dem Stampf mit Tomatenknospe garnieren und auftragen. (Bild 1)

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Mal wieder ein tolles Foto

das Appetit macht. Aber muss diese *geschnitzte Tomate* sein ? ;-)

@belledejour

Nö, - muss nicht, - kann, - sozusagen als schickes kleines Accessoire ;-)

Gute Zeiteinteilung

ist immer wichtig. Aber Du bist ja auch ein Liebhaber der Schnitzkunst.

Einfach toll :-))

Auch ohne Deko

hats toll geschmeckt. Ganz besonders die Sauce, die es als Sauce zum Kabeljau gab.

Anzeige
Anzeige
Login