Homepage Rezepte Poireaux vinaigrette

Zutaten

3 Lauchstangen
3 El Olivenöl
2 El Sherryessig
1 El Kapern, gehackt
1 El Dijonsenf
Salz + Pfeffer
gehackte Petersilie

Rezept Poireaux vinaigrette

Lauch mit Vinaigrette: lange vergessen, durch einen Artikel im SZ-Magazin wieder reaktiviert.

Rezeptinfos

leicht

2

Zutaten

Portionsgröße: 2
  • 3 Lauchstangen
  • 3 El Olivenöl
  • 2 El Sherryessig
  • 1 El Kapern, gehackt
  • 1 El Dijonsenf
  • Salz + Pfeffer
  • gehackte Petersilie

Zubereitung

  1. Die Lauchstangen in 3 gleichmässig grosse von Stücke (8 cm) schneiden, putzen und gut waschen.
  2. Im Dämpfeinsatz über kochendem Wasser ca. 10 min garen, sie sollten gerade so weich sein.
  3. Alle Zutaten für die Vinaigrette verrühren oder in einem kleinen Schraubglas gut aufschütteln.
  4. Lauchstangen auf eine grosse Platte umlegen und sofort mit der Vinaigrette übergiessen. Vor dem Servieren mit der gehackten Petersilie bestreuen.
  5. Der marinierte Lauch schmeckt am besten lauwarm.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(4)

Kommentare zum Rezept

Was machst Du mit Lauch?

Kurz vor 12.00 kommen diese Anrufe. Ich weiß selbst noch nicht, was ich kochen soll. Und dann das. Du meinst Porree? "Ja". Nichts mache ich damit, weil ich kein großer Lauch-/Porree-Esser bin. Warum kaufst Du Dir Lauch, wenn Du nichts damit anzufangen weißt? "Der lag da gerade so prächtig herum und war gar nicht teuer." Mir ist noch nie so richtig eingefallen, was man mit Lauch kochen kann außer Quiche. Quiche war jedenfalls nie eine überzeugende Antwort.

Doch nun zu diesem Rezept: 10 min. dünsten, geht ja fast wie im Schlaf. Und Senf ist ein natürlicher Emulgator, um Essig und Öl zu verbinden. Was ich neulich bei Björn Freitag (Der Vorkoster im WDR Fernsehen) aufgeschnappt habe. Dies muss ich heute in die Tat umsetzen und ausprobieren. Eine kleine, nette Vorspeise ist das! Ich hätte nicht gedacht, dass Lauch beim Dünsten eine solche Süße entwickelt. Ich hatte Dill. Zusammen mit der Säure des Essig ein Genuss. Rinquinquin, eine wahre Freude war das!

Du warst mal wieder die Schnellste, liebe Aphrodite

Ich freue mich bereits auf meine Zeit nach der Diät ! :-) Lauch bzw. Porree esse ich für mein Leben gern, aber so hatte ich es noch nie probiert.

Für mich war das ein Hauptgericht

und die Portion genügte mir vollauf. So würde es auch in Deinen Diätplan passen, liebe Belle. Mein Mann brauchte dazu allerdings noch ein Paar Rindswürstchen, um sich richtig gestärkt zu fühlen.

Einfach - genial

Auf die Idee, Lauch mit einem klassischen french dressing zu kombinieren, währe ich nie gekommen. Simpel ist eben oft nicht banal sondern genial. Als Vorspeise unwahrscheinlich gut. 

Das paßt gut @Rinquinquin

Ich werde es kurzfristig ausprobieren, die Pfunde sind noch ein bißchen hartnäckig.

 

Einfach und sooo lecker !

Wir haben heute diese Lauchstangen ausprobiert, einfach köstlich ! Dazu gab es noch Kaninchenrücken umwickelt mit dünnem Speck. Auf die Sauce haben wir wegen unseres Diätprogramms verzichtet. :-)

Als lauwarmer Nudelsalat.

Uns hat der Lauch heute mit Nudeln gefallen. Honig-Senf habe ich verwendet und statt der Kräuter Rucola klein geschnitten und noch etwas Mozzarella dazugegeben. 

Wisst ihr noch, wie letztes Jahr ....

... nein, jetzt ist nicht mehr von Heiligabend die Rede, aber vom Januar. Dieser marinierte Lauch ist ein richtig preiswerter und schnell gemachter Wintersalat. Wiederholung war dringend angesagt.

 

Für alle, die immer nach den Tags "einfach", "preiswert" und "schnell" suchen. Und "gesund" und "vegetarisch" und was noch?

Gratulation

Bin gerade über das Rezept Poireaux en vinaigrette gestolpert. War sehr überrascht es auf der "KüGö"-Seite zu finden. Kenne es erst seit sechs Jahren, seit es mir mein französischer Lebensgefährte einmal zubereitete. Schmeckt sensationell gut und ist zusätzlich noch billig. Leider gibt es bei uns in Klagenfurt nur immer dicke Porreestangen anstatt dünne junge. Mein Schatz macht als Deko darüber immer kleingehacktes hartes Ei.

Tolles, leckeres Gemüse und sooo einfach

Porree ist ja nicht jedermanns Sache. Diese Art die Lauchstangen zu verarbeiten hat uns sehr gefallen. Wir haben den Porree zu Schweinefiletpäckchen und mit Pellkartoffeln (mit einem Stich Butter) gegessen. Ein grüner Salat nach alt-norddeutscher Art passte wunderbar dazu.

Sterne vergessen

Gerne gebe ich 5 Sterne für das leckere Gemüse.

Lauwarm und

mit einem Hauch von Akazienhonig im Dressing, wir mögen es lieblich. Glücklicherweise habe ich reichlich von dem Dressing zubereitet. Das war ein perfekter Begleiter zum gebratenen Kabeljau mit Pellkartoffeln. Vielen Dank!!!

Anzeige
Anzeige
Login