Homepage Rezepte Polenta-Ricotta-Tarte

Zutaten

50 g Rosinen
4 EL Orangenlikör oder -saft
3 M Eier
1 EL Bourbon-Vanillezucker
250 g Ricotta
6 EL Milch
100 g (Roh-)Rohrzucker
1 EL Butter

Rezept Polenta-Ricotta-Tarte

Polenta, Ricotta und Tarte klingen wirklich nicht nach Dessert, doch diese Zutaten harmonieren wunderbar miteinander. Seien Sie experimentierfreudig, es lohnt sich.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
210 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 1 Tarteform (28 cm Ø)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Tarteform (28 cm Ø)

Zubereitung

  1. Die Rosinen mit dem Orangenlikör oder -saft beträufeln und ca. 20 Min. einweichen. In einem Topf ½ l Wasser aufkochen. Den Maisgrieß einstreuen, leicht salzen und unter Rühren einmal aufkochen, dann bei geringer Hitze zugedeckt 10 Min. quellen lassen. Vom Herd nehmen, abkühlen lassen.
  2. Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen, die Form einfetten. Die Eier trennen. Eiweiße mit den Quirlen des Handrührgeräts steif schlagen, dabei Vanillezucker einrieseln lassen. Eigelbe, Ricotta, Milch und Rohrzucker gründlich verrühren. Erst die Polentamasse, dann gehackte Mandeln, Rosinen samt Flüssigkeit, Orangenschale, Zimt und Pinienkerne unterrühren. Den Eischnee vorsichtig unter die Polentamasse heben.
  3. Die Masse in die Form füllen, glatt streichen und im Ofen (unten, Umluft 160°) 25 Min. backen. Dann die Mandelblättchen auf der Tarte verteilen und mit der Butter in Flöckchen belegen. Die Tarte in ca. 20 Min. fertig backen.
  4. Tarte aus dem Ofen nehmen und am besten lauwarm servieren. Dazu passen mit Ahornsirup marinierte Erdbeeren, Pfirsiche, Feigen oder andere Früchte der Saison.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login