Homepage Rezepte Pollo con Mole Poblano

Zutaten

4 St. Hühnerbrüste
1 St. Lorbeerblatt
1 St. große Zwiebel
4 St. Pfefferkörner
1/2 EL 1/2 EL Meersalz (abstimmen nach Geschmack)
2 St. Ancho-Chilis
3 St. Mulato-Chilis
1 St. Chipotle-Chili
2 EL Maisöl
1 l Hühnerbrühe
4 St. Koblauchzehen
1 St. Tasse gehackte Tomaten (Dose oder frisch)
2 EL Masa oder Maismehl
2 EL geschälte Mandeln
2 EL Sesam
2 EL Rosinen
1 EL Zitronensaft
1 Msp. Nelke gemahlen
1/4 Tel. Anissamen
40 gr. Zartbitterschokolade
Peffer + Salz zum abschmecken
1 EL brauner Zucker (weißer geht auch)

Rezept Pollo con Mole Poblano

Mexico und seine Mole, ob zu Huhn, Pute, Schwein .. Hier ein Rezept mit Hühnerbrust und einer typisch mexikanischen "Mole" einer Chilisoße mit Schokolade.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
leicht

4 Pers.

Zutaten

Portionsgröße: 4 Pers.
  • 4 St. Hühnerbrüste
  • 1 St. Lorbeerblatt
  • 1 St. große Zwiebel
  • 4 St. Pfefferkörner
  • 1/2 EL 1/2 EL Meersalz (abstimmen nach Geschmack)
  • 2 St. Ancho-Chilis
  • 3 St. Mulato-Chilis
  • 1 St. Chipotle-Chili
  • 2 EL Maisöl
  • 1 l Hühnerbrühe
  • 4 St. Koblauchzehen
  • 1 St. Tasse gehackte Tomaten (Dose oder frisch)
  • 2 EL Masa oder Maismehl
  • 2 EL geschälte Mandeln
  • 2 EL Sesam
  • 2 EL Rosinen
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Msp. Nelke gemahlen
  • 1/4 Tel. Anissamen
  • 1/4 Tel. Zimt
  • 40 gr. Zartbitterschokolade
  • Peffer + Salz zum abschmecken
  • 1 EL brauner Zucker (weißer geht auch)

Zubereitung

  1. Die Hühnerbrüste in der ½ der Hühnerbrühe, dem Lorbeerblatt und 2 Pfefferkörnern, für etwa 1/2 Stunde leicht kochen lassen.
  2. Die Chilis werden gewaschen und getrocknet.
    In einem Topf 1 El Öl erhitzen und die Chilis darin 5 Minuten anbraten, dabei ständig rühren. Herausnehmen und trocken tupfen und zusammen mit 0,2 Liter der Hühnerbrühe pürieren.
    Durch ein Sieb passieren, um die Schalen zu trennen.
  3. Die Zwiebel wird mit dem Knoblauch und der Tomate klein gehackt. In einem zusätzlichen Topf 1 El erhitzen und die Mandeln mit dem Masa oder Maismehl. leicht anbräunen. Anschließend die Mischung mit dem Sesam, den Rosinen, Nelken, Pfefferkörner, Anissamen und dem Zimt zu der Zwiebelmixtur geben und alles zusammen mit dem Zauberstab pürieren
  4. 1 El Öl in einem Topf erhitzen und das Püree für 10 Minuten erhitzen. Dann das Chili-Püree zugeben und weitere 5 Minuten köcheln lassen.
  5. Dann die restliche Hühnerbrühe, die Schokolade und den Zucker einrühren und mit Salz abschmecken. Das ganze sollte rund 1 Stunden langsam kochen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

Super lecker und sehr inspirierend

Liebe Auchwas, tausend Dank für dieses schöne Rezept! Habe es am zweiten Weihnachtsfeiertag ausprobiert, hatte zwar nicht dieselben Chilisorten wie Du, aber zumindest getrocknete Anchos, Cascabel und de Arbol (alle kurz zuvor im USA-Urlaub erstanden). Habe mich dann fast genau an Dein Rezept gehalten, bis auf Details (z.B. gemahlenen Koriander hinzugefügt, und Kakaopulver statt dunkler Schokolade genommen) und es hat wunderbar geklappt und geschmeckt! Danke nochmals, und Alles Liebe und Gute für das neue Jahr!

Anzeige
Anzeige
Login