Rezept Porréegratin

Aus: BRENNAN, Georgeanne: "Genießer unterwegs. Frankreich"

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4-6
Schwierigkeitsgrad
mittel

Zutaten

4 EL
(60g) und
1 TL
1 EL
natives Olivenöl extra
6
große Porréestangen, inklusive 5cm der grünen Blätter, in feine Streifen geschnitten
2 EL
1/2-1 TL
1 TL
frisch gemahlener Pfeffer
1/2 TL
Cayennepfeffer
180 ml
125 g
frischer weicher Ziegenkäse
2 EL
glatte Petersilie, gehackt
60 g
jambon cru oder ein anderer roher Schinken, in dünne Scheiben geschnitten
2-3 EL
Cantal (ersatzweise milden Cheddar), gerieben

Zubereitung

  1. 1.

    In einer großen Pfanne 1 EL Butter mit dem Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen. Sobald die Butter aufschäumt, den Porrée hineingeben und in etwa 5 Minuten glasig schwitzen. Von der Kochstelle nehmen und beiseite stellen.

  2. 2.

    Den Ofen auf 190°C vorheizen. Eine 1 Liter fassende Auflaufform mit 1 TL Butter einfetten.

  3. 3.

    In einem schweren Topf 2 EL Butter bei mittlerer Hitze aufschäumen lassen. Von der Herdplatte nehmen und das Mehl sowie Salz, Pffer und Cayennepfeffer unter die Butter schlagen. Den Topf zurück auf die Herdplatte stellen und bei mäßiger Hitze langsam und in einem stetigen Strahl die Milch einrühren. Die Hitze herunterstellen und solange rühren, bis die Mischung glatt und ohne Klümpchen ist. Unter gelegentlichem Rühren 12-15 Minuten köcheln lassen, bis die Sauce so eingedickt ist, daß sie die Rückseite eines Löffels überzieht. Dann den Ziegenkäse unterrühren und 1-2 Minuten weiter köcheln lassen, bis er sich fast vollständig aufgelöst hat.

  4. 4.

    Porrée, Petersilie und jambon cru oder anderen rohen Schinken unter die Sauce ziehen. Die fertige Mischung in die vorbereitete Auflaufform geben und gleichmäßig mit dem geriebenen Cantal bestreuen. Den restlichen Eßlöffel Butter in Flocken auf der Oberfläche verteilen.

  1. 5.

    Im Ofen 20-30 Minuten bakcen, bis sich an der Oberfläche eine goldbraune Kruste gebildet hat. Heiß und direkt in der Auflaufform servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login