Rezept Portweinschalotten mit Rösti

Mit Rösti machen die Portweinschalotten so richtig satt. Und kalt ohne Rösti sind sie der Knüller auf jedem Antipasti-Büffet.

Portweinschalotten mit Rösti
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vegetarisch genießen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 365 kcal

Zutaten

800 g
4 EL
1 EL
250 ml
Portwein

Zubereitung

  1. 1.

    Schalotten schälen und, je nach Größe, eventuell halbieren. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen und die Schalotten darin ca. 4 Min. anbraten. Honig zugeben und kurz karamellisieren lassen, dann den Portwein und die Brühe angießen. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Thymian und Lorbeer zugeben und alles bei nicht zu starker Hitze ca. 20 Min. kochen lassen.

  2. 2.

    Inzwischen die Kartoffeln schälen und im Blitzhacker oder in der Küchenmaschine zerkleinern. Die Masse mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Pro Rösti 2-3 EL der Masse ins heiße Fett geben und flach drücken. Bei schwacher Hitze ca. 5 Min. braten, dann wenden und die andere Seite in ca. 5 Min. goldbraun braten. Die Masse soll acht Rösti ergeben. Rösti auf vier Teller verteilen und mit den Portweinschalotten servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login