Homepage Rezepte Power-Frühstücksmüesli

Zutaten

2 EL Speise- oder Rahmquark
2 EL Leinsamenöl
2 TL Bienenhonig
6 EL warmes Wasser
2 EL Vollrahm
2 TL Haferflocken, fein (Haferkleine Migros)
2 TL Leinsamengranulat (Drogerie)
2 TL Hirseflöckchen
6 TL Sanddorn-Elexir von Weleda
2 Äpfel
2 TL Zitronensaft
4-6 Nusskerne (Baumnüsse, Mandeln, Paranüsse

Rezept Power-Frühstücksmüesli

Es verspricht eine gute Darmfunktion und ist leicht verdaulich. Liefert Vitamine und andere Vitalstoffe.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

2

Zutaten

Portionsgröße: 2
  • 2 EL Speise- oder Rahmquark
  • 2 EL Leinsamenöl
  • 2 TL Bienenhonig
  • 6 EL warmes Wasser
  • 2 EL Vollrahm
  • 2 TL Haferflocken, fein (Haferkleine Migros)
  • 2 TL Leinsamengranulat (Drogerie)
  • 2 TL Hirseflöckchen
  • 6 TL Sanddorn-Elexir von Weleda
  • 2 Bananen
  • 2 Äpfel
  • 2 TL Zitronensaft
  • 4-6 Nusskerne (Baumnüsse, Mandeln, Paranüsse

Zubereitung

  1. Quark, Leinsamenöl, Bienenhonig, Wasser und Vollrahm mit dem Schwingbesen gut verrühren.
  2. Haferflocken, Leinsamengranulat, Hirseflocken und Sanddornelixir dazugeben und gut mischen.
  3. Bananen in Scheiben schneiden, Äpfel raffeln oder fein schneiden und die Früchte mit dem Zitronensaft zur Mischung dazugeben. Nach Belieben die Nüsse grob hacken oder mahlen und unterrühren.
  4. Wenn nötig, kann man das Müesli für 2 Tage vorbereiten und über Nacht im Kühlschrank aufbewahren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Bratapfel mit Marzipan - so einfach geht's!

Anzeige
Anzeige
Login