Rezept Profiteroles

Wer an Brandteig und Vanillecreme denkt, denkt automatisch an kleine, feine Profiteroles - sie sind so unwiderstehlich und mit einem Happs im Mund.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 80 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Brandteig vorbereiten

  2. 2.

    Wasser, Butter und Salz aufkochen. Mehl auf einmal zugeben. So lange rühren, bis ein Kloß entsteht und sich am Boden eine milchige Schicht bildet. Teigkloß in eine Schüssel geben.

  3. 3.

    Brandteig fertig stellen

  4. 4.

    Eier nacheinander zugeben, dabei jeweils sorgfältig mit den Knethaken des elektrischen Handrührgerätes unter den etwas abgekühlten Teig kneten.

  1. 5.

    Teigrosetten auf Backpapier spritzen

  2. 6.

    Teig in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech im Abstand von 2-3 cm 25-30 walnussgroße Rosetten spritzen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 30 Minuten backen. Abkühlen lassen.

  3. 7.

    Vanillecreme zubereiten

  4. 8.

    Eigelb, Zucker, Stärke und 50 ml Milch verquirlen. Restliche Milch und Vanillezucker aufkochen. Vom Herd nehmen. Eiermilch zugießen, unter Rühren einmal aufkochen. In eine Schüssel füllen, abkühlen lassen. Sahne steif schlagen, unterheben.

  5. 9.

    Schokoladensoße zubereiten

  6. 10.

    Sahne in einem kleinen Topf erhitzen. Kuvertüre grob hacken, zugeben und unter Rühren auflösen. Schokoladensoße einmal aufkochen und lauwarm abkühlen lassen.

  7. 11.

    Profiteroles füllen

  8. 12.

    Vanillecreme in einen Spritzbeutel mit Fülltülle geben. Creme in die Brandteigbällchen (Profiteroles) spritzen. Kurz vor dem Servieren auf einer Platte anrichten und mit der lauwarmen oder kalten Schokoladensoße übergießen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login