Rezept Provençalischer Sommer (l'été provençal)

Line

ein Sommerhit: Auberginen, Tomaten, Mozzarella, Oliven, Kapern und Basilikum mit Baguette - mehr brauchen wir nicht (na ja, vielleicht noch ein Glas Wein)

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
3
Kommentare
(4)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
2
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

1
Aubergine in 8 mm dicken Scheiben
2-3 El
Tomatencoulis
1
Ochsenherz-Tomate (300g+)
2
Knoblauchzehen in ganz feinen Scheiben
125 g
Mozzarella-Minis
Fleur de sel
Piment d'Espelette
schwarze Oliven (entsteint)
Anchovisfilets in Olivenöl
2-3 El
2 El
Pinienkerne, geröstet
Crema di Balsamico

Zubereitung

  1. 1.

    Auberginen waschen und quer in 8 mm dicke Scheiben schneiden. (Ich salze und entwässere nie). Ein Backblech mit Alufolie auslegen, die Auberginenscheiben darauf ausbreiten, mit Olivenöl bepinseln und unter dem Grill (Stufe 3) -aber auf der zweitobersten Schiene- von beiden Seiten goldbraun rösten. Herausnehmen und abkühlen lassen.

  2. 2.

    Backofen auf 200° vorheizen (Heissluft).

  3. 3.

    Tomatencoulis in einer ofenfesten Form verteilen. Die Auberginen-Rondellen nebeneinander darauf verteilen, salzen und pfeffern, mit den Knoblauchscheibchen belegen und mit etwas Crema di Balsamico beträufeln.

  4. 4.

    Die Tomate in Scheiben schneiden, passend auf die Auberginenrondellen legen, salzen, pfeffern, Piment d'Espelette darüber sowie Thymian.

  1. 5.

    Mozzarella-Minis halbieren und jeweils 2-3 Hälften auf die Tomaten setzen. Oliven, Anchovisfilets und Kapern anlegen, alles mit etwas Olivenöl beträufeln und im Backofen in 20-25 min schön heiss werden lassen.

  2. 6.

    In der Zwischenzeit die Pinienkerne in einer kleinen Pfanne goldbraun rösten. Basilikum in Streifen schneiden, einige schöne Blätter für die Dekoration zurückbehalten.

  3. 7.

    Form aus dem Ofen nehmen, die Auberginen-Tomaten mit den Basilikumstreifen bestreuen und die Pinienkerne darüber verteilen (Foto 3). Nach Wunsch noch etwas Crema di Balsamico zufügen, die tut Auberginen immer gut.

  4. 8.

    Dazu knuspriges, lauwarmes Baguette und der Sommerabend ist perfekt.

  5. 9.

    Mein Dank geht an sparrow für die Grundidee. (http://www.kuechengoetter.de/rezepte/Auflauf/Schnelle-Tomatenpfanne-1139834.html)

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(4)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Ich hab' schon wieder mein Wörterbuch gezückt...

Was bitte sind denn Tomatencoulis? Wenn ich das auf meinen Einkaufszettel schreibe, weiß ich wieder nicht, wonach ich suchen muss. Und wenn man mich fragt, bezeichne ich mich als aufgeklärten Menschen. @Rinquinquin, ist das Coulis selbstgemacht oder selbstgekauft?

Rinquinquin
Tomatencoulis

Es handelt sich um dickflüssige Tomatensauce und die kaufe ich im Glas (500 ml). Ich finde sie fantastisch, denn sie muss nicht mehr eingekocht werden.

Flicka
Einfach köstlich ...

... hat mir dieses Gericht geschmeckt. Ähnliche Rezepte gibt es so einige, aber hier überzeugt die Kombination der Aromen und Gewürze mich so sehr, dass ich es zu einem meiner Lieblingsrezepte zählen werde. Tomatencoulis hatte ich nicht vorrätig, ich finde aber, dass die von mir verwendeten Tomatenstücke mit Basilikum (aus der Dose) dem Ganzen nicht geschadet haben. ;-) Volle Punktzahl (mit der ich mich sonst eher zurückhalte).

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login