Rezept Pumkin Pie (Kürbis-Pie)

Der mild-süße Geschmack prädestiniert Kürbis geradezu für Nachspeisen aller Art – der Pumkin-Pie schmeckt aber auch prima zum Frühstück.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 16 Stücke
Schwierigkeitsgrad
leicht
Pro Portion
Ca. 210 kcal

Zutaten

FÜR DEN TEIG:

250 g
150 g
weiche Butter
3–4 eiskaltes Wasser
1 Prise

FÜR DIE FÜLLUNG:

ca. 400 g Kürbisfleisch
50 ml
Apfelsaft
2
je 1 TL gemahlener Ingwer, Zimt und Muskat
125 g
brauner Zucker
1 Prise
200 ml
Schlagsahne

Zubereitung

  1. 1.

    Teigzutaten verkneten, abgedeckt 1 Stunde kalt stellen.

  2. 2.

    Kürbisfleischwürfel zugedeckt im heißen Saft 20 Minuten garen. Alles pürieren (ergibt ca. 350 g Püree), auskühlen lassen.

  3. 3.

    Eine Tarteform mit herausnehmbarem Boden (ca. 28 cm Ø) fetten. Kalt stellen. Teig auf bemehlter Fläche rund ausrollen (ca. 32 cm Ø). Form damit auskleiden, mit Backpapier belegen. Trockenerbsen darauf geben.

  4. 4.

    Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad 10 Minuten vorbacken. Papier mit Erbsen entfernen, Boden 6-7 Minuten weiterbacken. Herausnehmen, auskühlen lassen. Ofen auf 180 Grad schalten.

  1. 5.

    Eier und Kürbispüree verschlagen. Restliche Zutaten unterrühren. Auf den Boden geben. Auf der zweiten Schiene von unten 35–40 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen, ca. 4 Stunden kalt stellen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login