Rezept Putenbrust mit Frühlingsgemüse und Dip

Lecker-leichte Küche für die Frühlingszeit - dieser Putenbrustbraten schmeckt besonders gut, wenn die ganze Familie mitisst.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 8 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Zart und saftig bei 80 Grad. Niedrigtemperaturgaren
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 340 kcal

Zutaten

Zubereitung

  1. 1.

    Backofen mit ofenfester Form auf 80° vorheizen. Fleisch abspülen und mit Küchenpapier abtrocknen. Mit Salz und Cayennepfeffer einreiben. 2 EL Öl in eine Tasse geben, Knoblauch schälen und dazupressen. Honig, 1 EL Zitronensaft und 1 Prise Salz unterrühren. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin rundherum 7-8 Min. anbraten, in die Form setzen. Fleisch mit etwas Honigmischung bestreichen und 5 Std. im Ofen garen, dabei gelegentlich mit dem restlichen Honig einpinseln.

  2. 2.

    1 Std. vor Ende der Garzeit Crème fraîche mit Joghurt, restlichem Zitronensaft, je 1 Prise Salz und Zucker verrühren. Kresse abschneiden und unterrühren. In ein Schüsselchen füllen und kalt stellen.

  3. 3.

    Möhren putzen und schälen. Spargel schälen, holzige Enden abschneiden, die Stangen quer halbieren. Kohlrabi schälen und in dicke Stifte schneiden. Romanesco waschen und in Röschen teilen. In einem Topf mit Dämpfeinsatz Gemüsebrühe aufkochen. Gemüse (falls nötig, in 2 Portionen) im Dämpfeinsatz zugedeckt in 10-12 Min. garen. Auf eine Platte geben, salzen. 50 ml Gemüsebrühe abmessen, Butter darin schmelzen und über das Gemüse träufeln.

  4. 4.

    Braten aus dem Ofen nehmen. Ofentemperatur auf 200° erhöhen, Grill dazuschalten. Braten im Ofen unter dem Backofengrill ca. 5 Min. bräunen, in Scheiben schneiden und mit Gemüse und Dip servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login