Homepage Rezepte Puteninvolitini mit einer Füllung aus Parmaschinken und Gorgonzola

Zutaten

4 Sheiben Parmaschinken
50 g Gorgonzola
100 ml Weißwein
100 ml Hühnerbrühe
Salz und Pfeffer zum Würzen
Öl zum Braten
Kartoffelstärke zum Andicken

Rezept Puteninvolitini mit einer Füllung aus Parmaschinken und Gorgonzola

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

2

Zutaten

Portionsgröße: 2

Zubereitung

  1. Die Putenschnitzel mit einem großen Messer flach streichen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Den Parmaschinken auf den Schnitzeln verteilen. Den Gorgonzola darüber streichen. Die Basilikumblättchen darüber streuen. Die Involtini aufrollen und mit einer Rouladennadel fest stecken.
  3. In einer Pfanne das Öl erhitzen. Die Involtini von allen Seiten anbraten, mit Wein und Wasser ablöschen. Weitere 10 Min. köcheln lassen. Die Soße mit Kartoffelstärke binden und die Creme fraiche darunter rühren.
  4. Wer es herzhafter mag, kann noch etwas Gorgonzola in die Soße rühren. Zum Servieren schräg in 2 cm breite Streifen schneiden.
  5. Dazu passen Tagliatelle und Tomatensalat.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Heute ausprobiert,

aber ich empfand das Putenfleisch immer noch als sehr trocken. Vermutlich waren meine Schnitzel nicht dünn genug. Die Kombination mit der Sauce war lecker und auch der Tomatensalat dazu ist ein guter Begleiter.

beim Metzger dünn schneiden lassen

Ich habe mir die Putenschnitzel beim Metzger dünn schneiden lassen und habe sie dann mit einem breiten Messer noch dünner gestrichen. Was noch wichtig ist, dass man sie nicht zu lange brät. Auf jeden Fall waren sie schön saftig.

Anzeige
Anzeige
Login