Rezept Putenoberkeule in Steinpilzsoße

Deftig und einfach, das Richtige für Fleischfans! Kommt so richtig gut, wenn der Herbst einzieht und es langsam kälter wird...

Putenoberkeule in Steinpilzsoße
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
3-4
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

1 kg
Putenoberkeule mit Knochen
20 gr
getrocknete Steinpilze
1 Becher
salz und frisch gemahlenen Pfeffer

Zubereitung

  1. 1.

    Steinpilze mind. 1 Stunde in warmen Wasser einweichen. Putenkeule salzen und Pfeffern; bei mittler Hitze goldbraun anbraten. Steinpilze in das Bratfett geben und kurz mitbraten. ca. 1 Tasse Wasser angießen und ohne Deckel schmoren lassen bis die Flüssigkeit fast eingekocht ist. Wieder etwas Wasser angießen und 4-5 mal wie beschrieben verfahren. Nach ca. 45 Min Garprobe machen (austretender Fleischsaft muss klar sein). Schmand einrühren und auf kleiner Hitze noch etwas einkochen lassen. Mit Salz und frischem Pfeffer abschmelcken und Keule tranchieren. Al dente gekochte Bandnudeln dazu servieren. Sicher kann man das Gericht mit z.B. angeschmorten Zwiebeln, Knobi, Kräutern etc. variieren aber ichhabe die Erfahrung gemacht, dass dies nur das tolle Steinpilzaroma der Soße überdeckt. Die Soße ist durch das mehrfache einreduzieren sehr gehaltvoll und würzig.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login