Homepage Rezepte Putenspieße mit Zitronen-Kapern-Püree

Rezept Putenspieße mit Zitronen-Kapern-Püree

Rezeptinfos

unter 30 min
400 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen, grob würfeln und in einem Topf in wenig Salzwasser zugedeckt bei mittlerer Hitze in ca. 15 Min. weich garen.
  2. Inzwischen das Putenbrustfilet waschen, trocken tupfen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Die Zucchini putzen und waschen, erst längs halbieren, dann quer in 1-2 cm dicke Scheiben schneiden. Fleisch und Zucchini abwechselnd auf die Spieße spießen.
  3. In einer beschichteten Pfanne 1 EL Öl verteilen und erhitzen. Die Spieße darin auf jeder Seite anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und bei mittlerer Hitze in ca. 10 Min. rundum goldbraun braten.
  4. Währenddessen die Zitrone heiß abwaschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Die Kapern abtropfen lassen. Den Majoran waschen, trocken tupfen, die Blätter abzupfen und fein hacken.
  5. Die Kartoffeln abgießen und ausdampfen lassen, dabei etwas Sud auffangen. Die Kartoffeln mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken, dabei Zitronensaft und -schale, Kapern und Majoran untermischen. Bei Bedarf etwas aufgefangenen Sud dazugeben, bis das Püree cremig ist. Das Püree mit Salz und Pfeffer abschmecken und nach Belieben mit etwas Paprikapulver bestäuben. Die Spieße auf Tellern anrichten und das Püree dazu reichen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)