Rezept Quark-Apfel-Kuchen

aus Omas Kochbuch

Quark-Apfel-Kuchen
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
ca. 20 Stücke
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

150 gramm
Butter oder Margarine
150 gramm
1 Beutel
Vanillinzucker
3
75 gramm
Speisestärke
1 Teelöffel
Fett fürs Backblech
1 Kilogramm
säuerliche Äpfel
1 Schale & Saft
1 Schale & Saft Zitrone (unbehandelte)
4
1 Beutel
Vanillinzucker
500 gramm
Magerquark
200 gramm

Zubereitung

  1. 1.

    Für den Teig:
    Fett, Zucker (1) und Vanillinzucker (1) schaumig schlagen.

  2. 2.

    Eier (1) nach und nach unterrühren.

  3. 3.

    Mehl, Speisestärke und Backpulver zufügen und alles zu einem glatten Teig rühren.

  4. 4.

    Für den Belag:
    Äpfel waschen, schälen, vierteln und vom Kerngehäuse befreien.

  1. 5.

    Apfelviertel in Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.

  2. 6.

    Eier (2), Zucker (2) und Vanillinzucker (2) schaumig schlagen.

  3. 7.

    Quark, Creme fraiche und Zitronenschale zugeben und alles zu einer cremigen Masse verrühren.

  4. 8.

    Rührteig gleichmäßig auf ein gefettetes Backblech streichen.

  5. 9.

    Apfelspalten darüber verteilen und alles mit der Quarkmasse bedecken.

  6. 10.

    Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ca. 1 Stunde backen. (mittlere Schiene)

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login