Rezept Quiche Lorraine

Der berühmte französische Kuchenklassiker trägt auf seinem knusprigen Boden einen saftigen Belag.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 8-12 Stücke
Schwierigkeitsgrad
mittel

Zutaten

3
Esslöffel kaltes Wasser

Zubereitung

  1. 1.

    Mehl, weiche Butter und Wasser mit den Knethaken des Handrührgeräts kurz verkneten. Knoblauchzehe abziehen und durch eine Knoblauchpresse dazudrücken. Salz, Pfeffer und Käse zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.

  2. 2.

    Teig zu einer Kugel formen, auf einen Teller legen und mit Klarsichtfolie abdecken, damit er nicht austrocknet. Mindestens 1 Stunde kalt stellen.

  3. 3.

    Backofen auf 200 Grad vorheizen. Teig zwischen zwei Lagen Folie zu einer runden Platte (ca. 34 cm Durchmesser) ausrollen. Obere Folie abziehen. Eine Springform (28 cm Durchmesser) in die Mitte der Teigplatte setzen. Teig ringsherum an der Form entlang abschneiden.

  4. 4.

    Teigreste zusammenkneten. Teigplatte umgedreht (Folie nach oben) auf den Boden der Springform legen. Folie abziehen. Aus dem restlichen Teig 2 Rollen formen. Ringsherum auf den Teigboden legen und mit den Fingern am Rand der Form etwa 3 cm hochdrücken.

  1. 5.

    Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Ein Stück Backpapier darauf legen, mit getrockneten Hülsenfrüchten (z. B. Erbsen) beschweren. Im Backofen auf der zweiten Schiene von unten 10-15 Minuten vorbacken.

  2. 6.

    Für den Belag Schinken und Speck würfeln. Zwiebeln und Knoblauch abziehen. Zwiebeln fein hacken, Knoblauch sehr fein würfeln oder durch eine Knoblauchpresse drücken. Kräuter waschen und trockentupfen. Petersilienblättchen abzupfen und hacken. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.

  3. 7.

    Speckwürfel in einer Pfanne knusprig auslassen. Anschließend auf Küchenpapier geben, damit überschüssiges Fett aufgesaugt wird. Zwiebeln und Knoblauch ins Speckfett geben und glasig dünsten. Schinkenwürfel zufügen, anbraten. Beiseite stellen. Vorbereitete Belagzutaten mischen.

  4. 8.

    Käse grob raspeln. Eier und Sahne verquirlen, mit Pfeffer und Muskat würzen. Backpapier samt Hülsenfrüchten vom Teigboden entfernen. Vorbereitete Belagzutaten und 150 g Käse darauf verteilen. Eiersahne darübergießen, alles mit restlichem Käse bestreuen. Auf der zweiten Schiene von unten 30-40 Minuten backen.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Versuchen Sie auch das klassische Quiche Lorraine Rezept aus Lothringen
 

 

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login