Rezept Quiche Pfifferlinge-Salami-Tomate

Quiche mit frischen Zutaten, wie sie im Herbst zu Verfügung stehen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
mittel

Zutaten

240 gr.
Mehl Type 550
100 gr.
2 EL
Parmesan, fein gerieben
1 Prise
Meersalz
80 gr.
1 St.
Eigelb
1 St.
Zwiebel, weiss 5-6 cm Durchmesser
50 gr.
1 EL
Zitronensaft, frisch gepresst
1 Prise
Rohrzucker
1 Prise
Meersalz
150 gr.
1 St.
Tomate, groß und aromatisch
2 EL
100 gr.
Salami, hauchdünn, luftgetrocknet und mild
150 gr.
Tomme Vaudoise
Meersalz und Pfeffermischung aus der Mühle für den letzten Pfiff
Butter für die Form
1 Tarteform 28 cm

Zubereitung

  1. 1.

    Aus Mehl, saurer Sahne, kalter Butter, Eigelb, Parmesan und Meersalz einen Mürbeteig herstellen. Die Zutaten sollten kalt sein. Der Teig sollte mindestens 1 Stunde ruhen.

  2. 2.

    Den Backofen auf 200° vorheizen. Ober-und Unterhitze. Zwiebel schälen und in fein Scheiben schneiden, Petersilie waschen und in fein scheiden. Zwiebeln mit der Petersilie dem Löffel Zitronensaft eine Prise Zucker und Meersalz vermischen und 10 Minuten ziehen lassen.

  3. 3.

    Die gebürsteten Pfifferlinge in heißer Butter kurz anbraten mit Meersalz und frischem gemahlenem Pfeffer abschmecken, etwas abkühlen lassen.

  4. 4.

    Die Tomate in feine Scheiben schneiden, wenn eine harte Schale, dann die Schale mit einem scharfen Messer entfernen oder mit heißen Wasser überbrühen und dann die Haut entfernen.

  1. 5.

    Eine Quicheform 28 cm nehmen ausbuttern und den Teig fein ausrollen, Rand festdrücken. Die saure Sahne mit etwas Meersalz vermischen und auf dem Teig verteilen. Das Zwiebel/Petersilien/Gemisch darüber verteilen. Die Tomaten Scheiben, die Pfifferlinge verteilen und zum Schluß den Tomme in feine dünnen Scheiben darüber verteilen. Bei 200° 35-40 Minuten, auf mittlerer Schiene backen. Der Boden sollte eine goldbraune Farbe haben und der Käse geschmolzen sein und leicht golden. Die Quiche warm servieren, schmeckt aber auch kalt sehr fein.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login