Rezept Quinoa-Kaiserschmarren

Kaiserschmarren ohne Zucker! Der absolute Geheimtipp für alle Zuckerfrei-Fans, die auf Genuss und Raffinesse aber dennoch nicht verzichten möchten. Guten Appetit!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
2
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Zuckerfrei - Die 40 Tage-Challenge
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 515 kcal, 18 g F, 14 g EW, 73 g KH

Zutaten

10 g
375 ml
80 g
2 EL
Kokosöl

Zubereitung

  1. 1.

    Die Himbeeren verlesen und nur falls nötig abbrausen und trocken tupfen. Beeren in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Pürierstab fein pürieren, die Chia-Samen unterrühren. Die Mischung abgedeckt 30 Min. im Kühlschrank quellen lassen. Anschließend die Chia-Marmelade noch einmal pürieren.

  2. 2.

    Inzwischen Quinoa in ein Sieb geben, abbrausen und abtropfen lassen. In einem Topf den Mandeldrink zum Kochen bringen. Quinoa dazugeben und bei mittlerer Hitze in ca. 10 Min. gar köcheln lassen, dabei zwischendurch umrühren. Quinoa mit dem Pürierstab pürieren. Die Zitrone heiß waschen, abtrocknen und die Schale abreiben. Mit den Rosinen unter die Quinoa mischen.

  3. 3.

    Das Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Quinoa-Masse in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze 2–3 Min. backen, bis die untere Seite goldbraun ist. Pfannkuchen wenden und auch die zweite Seite goldbraun backen, dann den Pfannkuchen in mundgerechte Stücke zupfen. Den Quinoa-Kaiserschmarren auf Teller verteilen und mit der Chia-Marmelade servieren.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Im Kühlschrank aufbewahrt und gut verschlossen ist die Chia-Marmelade 2-3 Tage haltbar. Wie wäre es also mit einem kleinen Vorrat? Diese fruchtige Marmelade schmeckt nämlich auch auf Brot und zu Joghurt einfach unwiderstehlich lecker.

Noch mehr Rezepte ohne Zucker aus dem GU-Erfolgsbuch Zuckerfrei – Die 40 Tage-Challenge findest du in unserem zuckerfreien Ernährungsplan.

Keine Lust, auf Zucker zu verzichten? Dann probier doch unser klassisches Kaiserschmarrn-Rezept.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Annika Mader
Gut!
Quinoa-Kaiserschmarren  

Meine ersten Gehversuche mit Quinoa. Da ich Kaiserschmarren sehr liebe, wollte ich auch während der Zuckerfrei Challenge nicht ganz darauf verzichten. Und ich muss sagen: ja, gut! Besonders angetan hat es mir die Chia-Marmelade :-)

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login