Rezept Quinoasalat

Getreidesalate sind tolle Sattmacher und eignen sich prima zum Mitnehmen. Für den Quinoasalat den Rucola extra einpacken und erst kurz vor dem Servieren untermischen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(6)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vegetarisch genießen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 670 kcal

Zutaten

150 g
2 EL
1 TL
1 EL
edelsüßes Paprikapulver
2
Stängel Koriandergrün
1 Handvoll

Zubereitung

  1. 1.

    Den Quinoa in 400 ml gesalzenem Wasser in ca. 20 Min. leise gar kochen. Vollständig auskühlen lassen. Limettensaft mit dem Olivenöl verrühren. Honig, Kreuzkümmel und Paprikapulver dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Zwiebel schälen, fein würfeln und zum Dressing geben.

  2. 2.

    Die Paprika waschen, putzen und würfeln. Koriander waschen, trockenschütteln und fein hacken. Avocadofruchtfleisch aus der Schale lösen, würfeln, sofort zum Dressing geben. Rucola waschen und trockenschleudern. Lange Stiele kürzen, die Blätter dritteln.

  3. 3.

    Paprikawürfel, Mais und Koriander mit dem Dressing vermischen. Quinoa und Rucola zufügen. Alles gut vermischen, nochmals abschmecken und servieren.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Was ist Quinoa-Salat?
Sobald Sie wissen, was Quinoa ist, beantwortet sich die Frage, was denn nun ein Salat mit Quinoa sei, von selbst. Quinoa, das zu den so genannten Pseudo-Getreiden zählt, stammt ursprünglich aus Peru und Bolivien und wird deshalb auch das "Gold der Inkas" genannt.
 

Quinoa ist nicht nur glutenfrei, basisch und sehr gut sättigend, sondern er enthält zudem viele wertvolle Nährstoffe, darunter Eisen und Calcium. Quinoa ist für Veganer eine wichtige Ersatzquelle für viele Nährstoffe, wird aber auch unter den Nicht-Veganern und Nicht-Vegetariern immer beliebter.
 

Zunächst den Quinoa nach Rezept in Brühe oder gesalzenem Wasser sanft kochen. Wie sich die weitere Zubereitung gestaltet, bleibt dann ganz Ihnen überlassen. Ob pur, in Kombination mit Gemüse - besonders gut eignen sich Tomate, Gurke oder Avocado! - oder eben als Salat: Quinoa ist ebenso wandelbar wie gesund und lecker. Als Sauce für diese Art von Salat eignet sich eine Mischung mit Zitronensaft besonders gut - oder wie hier im Rezept verwendet, Limettensaft.
 

Ein Blick auf unser Rezept für Salat mit Quinoa liefert praktisch auch selbst schon die Antwort auf oben gestellte Frage: In einer großen Schüssel, gesellen sich zum Quinoa viele weitere bunte Zutaten zu einem leckeren Salat, der gesund, gerne auch vegetarisch und köstlich sättigend ist.


Was passt zu Quinoa-Salat?
Gesund, frisch - und nach Wunsch sogar vegan - zu essen ist gar nicht so schwer! Diese leckere Kombination aus Quinoa und Gemüse beweist einmal mehr, dass eine bewusste Ernährung nicht nur deutlich mehr Energie liefert, sondern auch besser schmeckt - vor allem mit dem richtigen Rezept!
 

Kombinieren Sie Ihren Quinoa-Salat ganz nach Wunsch - ob mit der klassischen Tomate, knackigen Paprika, frischem grünen Salat, Frühlingszwiebeln oder auch Rote Bete. Für Quinoa könnte das Motto lauten: vegan, gesund und äußerst lecker! 

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(6)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

lalinea1965
Würziger Geschmack
Quinoasalat  

und an warmen Sommertagen genau das Richtige um satt zu werden, aber nicht zu schwer.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login