Homepage Rezepte Quittenbrot mit Rosenwasser

Zutaten

200 ml trockener Weißwein
1 kg Quitten
600 g Zucker
2 EL Gelfix 1 : 1
3 EL Rosenwasser (aus der Apotheke)
weißer Dekor-Zucker zum Wälzen (nach Belieben)

Rezept Quittenbrot mit Rosenwasser

Süßigkeit mit dem gewissen Etwas: Quitten werden mit feinem Rosenwasser kombiniert. Planen Sie 12 Stunden Trockenzeit für die Quittenmasse ein.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
30 kcal
mittel

ZUTATEN für ca. 95 Stück

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN für ca. 95 Stück

Zubereitung

  1. Die Zitrone heiß waschen und abtrocknen, 2 Stück Schale (à 5-6 cm) dünn abschneiden, den Saft auspressen. Beides mit Wein in einen großen Topf geben.
  2. Die Quitten mit Küchenpapier gut abreiben, dann unter fließendem Wasser gründlich abbürsten. Die Quitten achteln, putzen und entkernen. Die Achtel in den Topf geben und so viel Wasser dazugießen, dass die Früchte knapp bedeckt sind, dann aufkochen lassen. Die Quitten zugedeckt bei mittlerer Hitze in 30 Min. weich kochen.
  3. Die Quitten in ein Sieb abgießen und gut abtropfen lassen. Fruchtstücke (ohne die Zitronenschale) wieder in den Topf geben und mit dem Pürierstab ganz fein pürieren, mit dem Zucker mischen und aufkochen lassen. Halb zugedeckt bei mittlerer Hitze in 30 Min. dick einkochen lassen, dabei gelegentlich umrühren.
  4. Das Gelfix mit Rosenwasser und 3-4 EL von der Fruchtmasse verrühren, dann unter die ganze Quittenmasse rühren und 5 Min. kochen lassen. Mit Muskat und Kardamom würzen. Eine flache, rechteckige Form (ca. 20 × 30 cm) mit Backpapier auslegen.
  5. Die Quittenmasse ca. 1,5 cm hoch in die Form streichen. Mit einem Küchentuch abdecken und bei Zimmertemperatur 12 Std. (am besten über Nacht) trocknen lassen. Dann das Quittenbrot auf eine Arbeitsfläche stürzen, das Backpapier abziehen. Das Quittenbrot in ca. 2,5 cm große Würfel schneiden. Nach Belieben im Dekor-Zucker wälzen. Hält sich luftdicht verschlossen im Kühlschrank mindestens 3 Wochen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

quitten

hallo,

leider wird mit keiner silbe erwähnt,das das explosiev spritzt .auch muß man ständig rühren,sonst brennt es an.

der erste versuch ging deshalb in die hose,alles angebrannt,trotz genauer ausführung vom rezept.

ansonsten lecker.

lg gundelbaer

Anzeige
Anzeige
Login