Rezept Quittensterne

Im weichen Teig eingebettet: eingekochtes Quittengelee. Augen zu, reinbeißen und - am besten gleich noch ein zweites Plätzchen genießen!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für ca. 40 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

350 g
3
Teelöffel Speisestärke
60 g
Puderzucker
1 Päckchen
Vanillinzucker
2-3 Tropfen Butter-Vanille- oder Bittermandelaroma
150 g
Quittengelee
3
Esslöffel Puderzucker

Zubereitung

  1. 1.

    Teigzutaten verkneten, abgedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen. Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche ca. 1 cm dick ausrollen. Sterne (5-6 cm groß) ausstechen. Nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Bei 150 Grad 10 Minuten vorbacken.

  2. 2.

    Backblech herausnehmen, jeweils die Sternmitte mit einem Kochlöffelstiel leicht eindrücken. Bei gleicher Temperatur weitere 10-15 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen.

  3. 3.

    Quittengelee unter Rühren 1-2 Minuten einkochen lassen und mit einem Teelöffel vorsichtig in die Mitte der Plätzchen geben. Mit Puderzucker dünn bestäuben.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login