Homepage Rezepte Quittensterne

Zutaten

350 g Mehl
3 Teelöffel Speisestärke
60 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillinzucker
2-3 Tropfen Butter-Vanille- oder Bittermandelaroma
150 g Quittengelee
3 Esslöffel Puderzucker

Rezept Quittensterne

Im weichen Teig eingebettet: eingekochtes Quittengelee. Augen zu, reinbeißen und - am besten gleich noch ein zweites Plätzchen genießen!

Rezeptinfos

leicht

Für ca. 40 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 40 Stück
  • 350 g Mehl
  • 3 Teelöffel Speisestärke
  • 60 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 2-3 Tropfen Butter-Vanille- oder Bittermandelaroma
  • 250 g weiche Butter
  • 150 g Quittengelee
  • 3 Esslöffel Puderzucker

Zubereitung

  1. Teigzutaten verkneten, abgedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen. Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche ca. 1 cm dick ausrollen. Sterne (5-6 cm groß) ausstechen. Nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Bei 150 Grad 10 Minuten vorbacken.
  2. Backblech herausnehmen, jeweils die Sternmitte mit einem Kochlöffelstiel leicht eindrücken. Bei gleicher Temperatur weitere 10-15 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen.
  3. Quittengelee unter Rühren 1-2 Minuten einkochen lassen und mit einem Teelöffel vorsichtig in die Mitte der Plätzchen geben. Mit Puderzucker dünn bestäuben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login