Rezept Racuchy (Polnische Apfelküchlein)

Feine in Fett ausgebacken Apfelküchlein. Auch als Fasnetsküchle wunderbar.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
8-10 Küchlein
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

250 g
helles glutenfreies Mehl (z.B. Schär Mix B)
1 Päckchen
Trockenhefe
1 Prise
50 g
2
1 EL
VAnillezucker
1 EL
Sonnenblumenöl
270 ml
lauwarme Milch
2 säuerliche
Äpfel, z.:B. Boskop

Zubereitung

  1. 1.

    Das Mehl in eine Rührschüssel geben, in der Mitte eine Vertiefung bilden. Die Hefe mit 1 TL Zucker in die Vertiefung geben. 1/3 der lauwarmen Milch darüber schütten und ca. 10 Min. warten bis sich Blasen gebildet haben.

  2. 2.

    Die Eier mit der restlichen Milch, Salz, Zucker, Vanillezucker und Öl verquirlen und mit dem Mehl 5 Min. kneten. Die geschälten klein gewürfelten Äpfel darunter rühren.

  3. 3.

    Den weichen Teig abgedeckt 45 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.

  4. 4.

    In einer tiefen Pfanne Kokosfett oder Frittieröl erhitzen. Der Boden muss gut bedeckt sein. Mit einem Löffel runde Plätzchen in das Fett geben und bei mittlerer Hitze von jeder Seite 4-5 Min. goldgelb backen.

  1. 5.

    Noch heiß mit Puderzucker bestreuen und sofort servieren. Dazu passt Apfelkompott oder eine Vanillesoße.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login