Homepage Rezepte Radieschen-Sprossen-Pesto

Zutaten

1 EL Radieschen-Samen
50 g Parmesan
6 EL Olivenöl
1 TL Argana-Öl
1 TL Weißweinessig
Salz - Pfeffer

Rezept Radieschen-Sprossen-Pesto

eine etwas andere Verwendung selbstgezogener Radieschen-Sprossen

Rezeptinfos

leicht
Portionsgröße

4

Zutaten

Portionsgröße: 4

Zubereitung

  1. Radieschen-Samen in einem Sprossenglas hochziehen. Dafür jeweils morgens und abends wässern bis sich kleine Blättchen gebildet haben.
  2. In einer trockenen Pfanne die Pinienkerne ganz leicht anrösten - vom Herd nehmen, wenn es zu duften beginnt.
  3. Sprossen, Pinienkernen und 1 Prise Salz im Mixer pürieren. Dann esslöffelweise Olivenöl und geriebenen Käse untermixen, bis es nach einer schönen Creme aussieht. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Mit Öl bedeckt im Kühlschrank lagern.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Ich kram' sofort mein Sprossenglas wieder heraus!

Radischen Samen hatte ich mir gekauft, weil ich die Schoten aus den Blüten für einen Salat nehmen wollte. Die Samentüte habe ich noch nicht angerührt. Dieses Jahr wird es also nichts mit Schoten.

Ja, und was ist das? - Ein immer und jederzeit, frisches Pesto!

Pesto aus Sprossen ist eine tolle Idee!

 

Jetzt musste ich erst einmal selbst überlegen...

@Chaoskoch, die Schoten sind die Samenkapseln (Früchte) der Radieschen.

Hier ein Rezept. Auf der Seite muss im Online-Katalog auch eine Abbildung sein. Ich habe mir gedacht, ich ziehe die Radieschen selber. Bei diesem Vorsatz ist es dann aber auch geblieben :)

Jetzt bin ich neugierig geworden

..werde bei meinem nächsten Besuch bei meinen Großeltern mal in ihrem Garten stöbern oder sie sonst bitten mal ein paar Radieschen länger wachsen zu lassen! Mir selbst fehlt leider der Garten / Balkon für dieses Experiment, aber von den Sprossen zu Hause auf der Küchenfensterbank bin ich fürs Erste auch schon ganz angetan ;-)

Anzeige
Anzeige
Login