Homepage Rezepte Radieschensuppe

Zutaten

1 Bund Bioradieschen mit frischem Grün
2 mittelgroße Kartoffeln (mehlig)
1 Zwiebel
1 l Gemüsebrühe
100 g Ziegenfrischkäse mit Kräutern (alternativ Frischkäse aus Kuhmilch)
2 Scheiben glutenfreies Toastbrot
Butterfett zum Braten
Salz und Zucker zum Abschmecken

Rezept Radieschensuppe

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

3-4

Zutaten

Portionsgröße: 3-4
  • 1 Bund Bioradieschen mit frischem Grün
  • 2 mittelgroße Kartoffeln (mehlig)
  • 1 Zwiebel
  • einige Blätter Liebstöckel
  • einige Zweige Estragon
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 100 g Ziegenfrischkäse mit Kräutern (alternativ Frischkäse aus Kuhmilch)
  • 2 Scheiben glutenfreies Toastbrot
  • Butterfett zum Braten
  • Salz und Zucker zum Abschmecken

Zubereitung

  1. Die Radieschen waschen und putzen. Die Blätter in Streifen schneiden. Einige Streifen zur Seite legen. Die Radieschen in Würfel schneiden. Ein paar Radieschenscheiben zum Verzieren aufbewahren. Die Kartoffel schälen und würfeln. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Kräuter waschen, die Stiele entfernen und fein schneiden.
  2. Den Toast in Würfel schneiden. In einer Pfanne Butterfett erhitzen. Die Toastwürfel darin goldbraun braten. Zur Seite stellen.
  3. In einem Topf Butterfett erhitzen, die Zwiebelwürfel darin glasig anbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen. Kartoffel-, Radieschenwürfel und Kräuter dazu geben. Ca. 15 Min. weich kochen, dann mit einem Pürierstab das Ganze pürieren. Den Frischkäse dazu geben und schaumig aufschlagen.
  4. Die Suppe mit den Streifen der Radieschenblätter, Radieschenscheiben und Croutons servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(11)

Kommentare zum Rezept

Radieschensuppe

@Sparrow habe mir gerade Deine Suppe "stiebitzt". Mir gefällt das Rezept deshalb sogut, weil es eine Sommerübergangssuppe ist. Die Winterkartoffelsuppe möchten wir noch nicht kochen. Die frischen Kräuter halten den Frühling/Sommer noch fest im Griff. Wenn ich am WE auf den Markt gehe, werde ich diese roten bayr.radis kaufen u. diese mit dem weissen Bierradi kombinieren u. Deine Suppe nachkochen. Danke

freut mich

Freut mich Kurbis, dass Dir meine Suppe gefällt. Bei Eurem tollen Markt wirst Du keine Probleme haben die richtigen Zutaten zu kriegen.

Experiment

Liebe Trudel, das hört sich wieder lecker an. Ich werde morgen Deine Suppe kochen und sie einfach mal meinen Jungs vorsetzen. Mal sehen, was sie sagen. Ich finde sie schon beim lesen lecker. Leider habe ich keinen schönen Gemüsemarkt in der Nähe. Aber mit Radieschen wird es schon werden.

Geklappt!!!!!!

Die Suppe ist wirklich sehr lecker. Und ein großes Kompliment ist es auch, wenn es meinen Jungs schmeckt. Und das hat es. Und wie!!!!

Hat mir auch lecker geschmeckt!

@cystitis: das war wohl Gedankenübertragung, denn ich habe die Radieschensuppe heute auch gemacht. Mit hat sie ebenfalls sehr gut geschmeckt.

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login