Rezept Räucherlachs-Flusskrebs-Frühlingszwiebel-Quiche

Line

eine richtig leichte Quiche, locker und zart

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4-6-8
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

1
Mürbteig aus dem Kühlregal (280 g)
200 g
Räucherlachs
125 g
2
Bund Frühlingszwiebeln
1 El
3
120 ml
Salz + Pfeffer
Piment d'Espelette
1
Spritzer Worcestershiresauce

Zubereitung

  1. 1.

    Eine Pieform mit 24 cm Durchmesser (oder 6-8 kleine Förmchen mit 12 cm Durchmesser) mit dem Teig auf Backpapier belegen, Rand formen, diesen mit vierlagig gefaltetem Backpapier festdrücken. Eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

  2. 2.

    Ofen auf 170° Umluft vorheizen. Den Quicheboden mit einer Gabel ganz oft einstechen. 8-10 min vorbacken. Backpapier am Rand entfernen, Boden etwas abkühlen lassen.

  3. 3.

    Währenddessen die Frühlingszwiebeln putzen und schräg in dünne Ringe schneiden. In einer beschichteten Pfanne mit 1 El Butter anschwitzen, leicht salzen, beiseitestellen.

  4. 4.

    Den in Streifen geschnittenen Räucherlachs, die Flusskrebse und die Frühlingszwiebeln auf dem Teigboden verteilen. (Foto 2)

  1. 5.

    Eier mit Sahne und Crème fraîche verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Piment d'Espelette würzen, mit einem Spritzer Worcestershiresauce aromatisieren. Den Guss über die Füllung geben.

  2. 6.

    Die Quiche auf der untersten Schiene 30-35 min backen (170° Umluft). (Foto 3) Etwas abkühlen lassen, dann servieren.

  3. 7.

    6-8 kleine Förmchen mit 12 cm Durchmesser: 15-18 min

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login