Rezept Ravioli mit Blumenkohlfüllung

Line

Klingt erst mal fade... Ist es jedoch überhaupt nicht! Kürbiskernöl, Rucola und Pupurpetersilie runden den Geschmack wunderbar ab!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
2
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

200 g
2
1 El
Öl
----
200 g + 50 g
1/2 El
75 ml
Gemüsebrühe
15
große Blätter Rucola
1 Tl
Kürbiskernöl
100 ml
7-8
Blätter Pupurpetersilie
1
Schalotte

Zubereitung

  1. 1.

    Mehl, Eier, Öl und Salz zu einem homogenen Teig kneten. 30 Minuten ruhen lassen.

  2. 2.

    200 g des Blumenkohl in sehr kleine Röschen teilen. Die restlichen 50 g bewusst etwas größer belassen.

  3. 3.

    Die Schalotte in feine Würfel schneiden. Die Butter in einem kleinen Topf zerlassen. Alle Röschen darin ca. 1-2 Minuten anschwitzen. Mit der Brühe aufgießen und weitere 4 Minuten köcheln. Die kleinen Blumenkohlröschen herausnehmen und in eine Schüssel geben. Die größeren Blumenkohlröschen mit dem Sud wieder in den Topf geben und erneut 5 Minuten einköcheln.

  4. 4.

    In der Zwischenzeit den Rucola sehr fein hacken und mit dem Kürbiskernöl unter die kleinen Blumenkohlröschen heben. Gut vermengen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Danach die Schüssel leicht schräg stellen, sodass die übrige Flüssigkeit herausfließt. Soweit dies sofort geschieht, fließt das Kürbiskernöl direkt aus der Masse.

  1. 5.

    Zu der Brühe und den großen Blumenkohlröschen die Sahne geben. Mit dem Stabmixer fein pürieren. Wieder etwas einkochen lassen. Die Purpurpetersilie hacken und dazu geben. Nochmals pürieren und auf die gewünschte Konsistenz einkochen.

  2. 6.

    Salzwasser für die Nudeln aufsetzen. Den Teig dünn ausrollen und mit der Blumenkohlfüllung Ravioli formen. Sobald das Wasser kocht, dieses von der Platte ziehen und die Ravioli hineinsetzten. Darin ca. 5 Minuten ziehen lassen.

  3. 7.

    Alles auf eine Teller dekorieren und es bleibt lediglich zu sagen: Guten Appetit!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login