Homepage Rezepte Reh-Ragout

Zutaten

1 kg Rehfleisch gewürfelt (aus der Schulter oder ähnlich)
1 kg Zwiebeln gewürfelt
3/4 l kräftige Brühe
1/4 l Rotwein
1 Schnapsglas Wacholder
8 Wacholderbeeren zerdrückt
1 Lorbeerblatt
400 g frische Pfifferlinge oder aus der Dose
Salz, Pfeffer, Worcestersoße
evtl. Wildpreiselbeeren
Gustin

Rezept Reh-Ragout

Rezeptinfos

leicht

Zutaten

  • 1 kg Rehfleisch gewürfelt (aus der Schulter oder ähnlich)
  • 1 kg Zwiebeln gewürfelt
  • 3/4 l kräftige Brühe
  • 1/4 l Rotwein
  • 1 Schnapsglas Wacholder
  • 8 Wacholderbeeren zerdrückt
  • 1 Lorbeerblatt
  • 400 g frische Pfifferlinge oder aus der Dose
  • Salz, Pfeffer, Worcestersoße
  • evtl. Wildpreiselbeeren
  • Gustin

Zubereitung

  1. Das Fleisch in Öl portionsweise sehr braun anbraten und herausnehmen. Dann die Zwiebeln anbraten und beides in einen Schmortopf geben. Den Bratenfonds mit etwas Brühe loskochen. Restliche Brühe, Rotwein, Wacholder, Wacholderbeeren und das Lorbeerblatt zum Fleisch geben und schmoren bis es weich ist. Mit Gustin binden.
  2. Das Ragout evtl. mit 1-2 EL Preiselbeeren, Salz, Pfeffer und Worcestersoße abschmecken. Frische Pfifferlinge kurz anbraten und zum Ragout geben. Dosenpilze gibt man abgetropft dazu.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login