Rezept Rehmaultaschen

In allen Variationen sehr beliebt

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

400 g
300 g
gemischtes Rehfleisch
200 g
Kalbsbratwurstbrät
200 g
8 EL
7
2
Eiweiß
gehackte Petersilie
Fleischbrühe
eingeweichtes Weißbrot
Salz, Pfeffer, Muskat, Wildgewürz, Zucker

Zubereitung

  1. 1.

    Mit dem Mehl, 4 Eiern, Salz und Wasser den Nudelteig zubereiten und dünn ausrollen

  2. 2.

    Das Rehgehackte mit dem Brät vermischen. Dann die gehackte Petersilie, geschnittene und angebratene Champignons, Preiselbeeren, das eingeweichte Weißbrot und Eier zu der Hackmasse geben. Mit den Gewürzen und der Sahne abschmecken

  3. 3.

    Den vorbereiteten Teig in 15 cm große Quadratische Stücke schneiden und die Füllung darauf geben. Die Teigränder mit Eiweiß bestreichen

  4. 4.

    Nun die Quadrate über das Eck zusammen klappen und die Ränder fest zusammen drücken

  1. 5.

    DIe Maultaschen etwas 10 - 12 Minuten in siedender Fleischbrühe ziehen lassen. (Tipp: Wenn die Maultaschen nach oben kommen, sind sie fertig gegart)

  2. 6.

    Die Maultaschen mit etwas Brühe anrichten, je nach Hunger 2 -3 Stück

  3. 7.

    Zu den Maultaschen kann man aber auch frischen Kartoffelsalat machen.
    Dazu die Maultaschen mit Zwiebelringen anbraten und mit dem Salat servieren

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login