Rezept Reis-Cracker

Line

Wenn Maiskörner zu Popcorn werden, können das Reiskörner auch. Fast.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

1/2 Tasse
1/3 TL
Schwarze Sesamsamen
1 Prise

Zubereitung

  1. 1.

    Reis mit der doppelten Menge Wasser aufkochen und ausquellen lassen. Deckel geschlossen halten. Wenn der Reis noch feucht ist, ist das gut.

  2. 2.

    Reis mit dem Schnellmixstab pürieren. Sesam unterrühren, salzen und möglichst dünn auf ein Backpapier ausstreichen. Alternativ eine Plastikdose mit Frischhaltefolie bespannen und portionsweise bei 100-150 Watt 3 Minuten in der Microwelle trocknen. Sonst 30 min. einen ganzen Reisfladen in der Microwelle trocknen (oder bei 100 Grad im Backofen). Die Reis-Chips / der Fladen lassen sich von der Folie, dem Backpapier lösen, sind aber unter Umständen noch etwas feucht. In Stücke brechen und über Nacht trocknen lassen.

  3. 3.

    Am nächsten Tag in einem kleinen Topf Öl oder Frittierfett erhitzen und die Temperatur mit einem Probe-Chip testen. Poppt der Reis auf, die übrigen Chips ausbacken und auf Küchenpapier entfetten. Je dünner der Reisbrei ausgestrichen wurde, um so besser wird das Ergebnis.

  4. 4.

    Die Chips dürfen nicht lange im Fett schwimmen, sonst bräunen die filigranen Gebilde leicht. Dies sollte vermieden werden (ist mir heute auf Anhieb nicht sofort gelungen.) Salzen und zu Salat oder als Beilage servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login