Homepage Rezepte Reis-Curry-Suppe

Zutaten

1 EL neutrales Öl
1 EL Currypulver
1 l Gemüsebrühe

Rezept Reis-Curry-Suppe

Ein einfaches Rezept, das aber auch bei Kochanfängern für einen vollen Magen sorgt. Gemüsebrühe, Spinat und Reis machen satt auf die leichte Art.

Rezeptinfos

unter 30 min
95 kcal
leicht

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Für den Reis Wasser zum Kochen bringen und salzen. Den Reis darin in 10 Minuten bissfest garen.
  2. Inzwischen von den Frühlingszwiebeln die Wurzelbüschel und die welken grünen Teile abschneiden. Die Zwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden.
  3. Das Öl in einem Suppentopf erhitzen. Die Zwiebelringe darin bei mittlerer Hitze unter Rühren andünsten. Das Currypulver darüberstäuben und anschwitzen. Die Brühe angießen und zum Kochen bringen. Unaufgetauten Spinat dazugeben und in etwa 2 Minuten bissfest kochen.
  4. Kochbeutel aus dem Wasser heben und den Reis abtropfen lassen. Den Beutel aufreißen und den Reis in die Suppe geben. Die Suppe mit Salz abschmecken, fertig!

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login