Homepage Rezepte Reis kochen – 3 Methoden

Rezept Reis kochen – 3 Methoden

Die Auswahl ist grenzenlos: Ob Kochbeutel oder lose bleibt der persönlichen Vorliebe überlassen - doch sollte man stets zum vitaminreicheren paraboiled Reis greifen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
220 kcal
leicht
Portionsgröße

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Wasserreis-Methode: In einem Topf 1 1/2 l Wasser zum Kochen bringen, 1 TL Salz zufügen. Reis dazuschütten, einmal aufkochen und zugedeckt 15-20 Min. köcheln lassen. Den Reis in ein feines Sieb abgießen und gut abtropfen lassen.
  2. Quellreis-Methode: Den losen Reis in einen Messbecher geben, an der Liter-Einteilung die Menge ablesen (ca. 1/4 l). Reis in einem Topf erwärmen, aber nicht rösten. Die doppelte Menge Wasser – also 1/2 l – angießen. Bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen, leicht salzen. Im geschlossenen Topf bei milder Hitze 20 Min. ausquellen lassen. Den Deckel abnehmen und den Reis mit einer Gabel auflockern.
  3. Kochbeutel-Methode: Pro Beutel Reis die auf der Packung angegebene Menge Wasser und Salz aufkochen. Reis im Kochbeutel hineinlegen und zugedeckt bei milder Hitze in der angegebenen Zeit garen. Die Beutel herausheben, abtropfen lassen und aufschneiden.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login