Rezept Reis/Risotto, aber RICHTIG , daher: Brunino's Risotto "Grundrezept"

Line

...bei meinen "Tischgästen" werde ich immer wieder auf meinen Risotto angesprochen: " ...wie machst Du den, meiner wird nie so gut...."

Reis/Risotto, aber RICHTIG , daher: 
Brunino's Risotto "Grundrezept"
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
4-5
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

1 MS
Vorwort
300 gr
Risotto Reis(Sorte Dir überlassen, (ein anderes Thema)
100 gr
Vorzugsbutter
1 stk
Zwiebel klein fein !!! gehackt
1 stk
Loorbeerblatt
1 stk
Nelke
2 dl
trockener Weisswein
6 dl
Hühnerbouillon ( aus Knorr Würfel )
4 EL
Vollrahm
60 gr
Parmesan frisch gerieben
1 dl
Sekt oder Prosecco
1 x
Pfeffermühle
Streuwürze
kein
Salz ( da Parmesan und Hühnerbouillon !!!)

Zubereitung

  1. 1.

    ...da ich heute morgen malizufällig auf Eurer "Risottoseite" gelandet bin, musste ich feststellen, dass eigentlich von den 91 div. Risottrezepten nicht ein einziges das eigentliche Grundrezept von Risotto enthält. Ein perfekter Risotto kann nur gelingen, wenn man ihn von Grund auf wie folgt zubereitet:

  2. 2.

    ....also , der 1. Schritt, welcher sehr wichtig ist: den Risotto niemals in einem "Zug" kochen, schlecht !!! sondern, vorkochen und abkühlen lassen, das kann am selben Tag sein oder 5 Tage vorher, völlig egal. (Kühlschrank)
    Schreibe Dir hinter die Ohren, das Endverhältnis von Reis und Flüssigkeit ist immer ...immer und ewig: 1 zu 3. Also 1 Teil Reis 3 Teile Flüssigkeit. (Zählt in meinem Rezept die Flüssigkeiten zusammen = 2+6+1 = 9 oder, (Reis 3) die 2 EL Rahm ersetzten das Verdunstete. :o)
    Also, es betrifft das END-Total. Vorkochen werden wir 1 : 2 ,
    300 gr Reis 600 gr (6 dl) Flüssigkeit und zwar: 2 dl Weisswein und 4 dl Bouillon. (fehlen also noch 3 dl, dazu kommen wir später.
    1/2 ( 50 gr)Butter hell erhitzen, darin Zwiebeln, Loorbeer und Nelke hell (ohne Farbe) anschwitzen. Reis zugeben und glasieren ( ohne Farbe andünsten bis er glasig aussieht ). Stets umrühren, brennt gerne an. Ablöschen mit dem Weisswein ( 2 dl ) umrühren, tief einatmen, es muss nach Wein riechen, nicht einkochen lassen !!! (falsch) sondern mit Bouillon ( 4 dl davon ) auffüllen und unter öfterem Umrühren nun köcheln lassen bis die Flüssigkeit beinahe ! aufgesaugt ist. Brennt gerne an !!! Der Reis wird dann noch ziemlich bissig sein, das muss so sein.
    Nun sofort ! auf ein flaches grosses Tablett ausbreiten, und zwar so, dass nur eine ganz dünne Schicht Reis aufeinander liegt. so kühlt er schnell ab, das muss er sonst wird er unregelmässig sein, wo mehr Hitze ist wenn er aufgeschichtet liegt, wird er verkochen !!! Das ist OBERWICHTIG zu beachten. Wenn er ganz, (Arschkalt) ist, erst dann in einem normalen Gefäss abräumen. (Kühlschrank) Dort hält er wie gesagt problemlos 5 Tage. (Dein Besuch kann kommen wann er will, Du bist bereit, denn es dauert nur noch wenige Minuten bis Dein Risotto fertig ist)................... siehe Schritt 3

  3. 3.

    ...der Tag x ist gekommen. Du hast noch 2 dl Hühnerbrühe, die kochst Du auf. Gib den vorgekochten Risotto dazu. Gut umrühren. Nun den Risotto unter langsamer Zugabe des Sektes ( 1 dl ) "al dente" weich kochen (das ist Dir überlassen, ich koche ihn körnig ) zum Schluss die restlichen 50 Gramm Butter unterziehen, den Parmesan und den Rahm dazugeben, kurz aufköcheln und mit Mühlepfeffer und Streuwürze abschmecken. Servieren. A GUATA BRUNINO
    Ableitungen gibt es tausende, aber das Grunrezept gibts nur EINMAL !!!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login