Rezept Reisbällchen

Ein echter Klassiker,der bei uns im Restaurant immer sofort ausverkauft ist.Kinder stehen drauf!...einfach und unwiderstehlich!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

125 Gramm
Aborido Reis
1 Stück
Ei
50 Gramm
geriebener Parmesan
2 Eßlöffel
gehackte Petersilie
3-4 Eßlöffel
1 Liter
Pflanzenöl
Semmelbrösel zum panieren

Zubereitung

  1. 1.

    Den Reis mit der doppelten Menge Wasser aufkochen,auf kleinster Flamme weiterkochen,bis das gesammte Wasser aufgesogen wurde.Auskühlen lassen...am besten über Nacht..oder im Winter für eine halbe Stunde auf den Balkon stellen.

  2. 2.

    Das Ei,den Käse,die Petersilie und die Semmelbrösel dazu geben,salzen und pfeffern und mit den Händen zu einem Teig verarbeiten.

  3. 3.

    Mozzarella in Spielwürfel-große Würfel schneiden.Reis in die flache Hand geben...einen Würfel Mozzarella in die Mitte geben,den Reis um den Käse herum zu einer kleinen Kugel formen(ca 6 cmDurchmesser)-ergibt ca.8 Kugeln.
    Öl in einem kleinen Topf erhitzen.

  4. 4.

    Kugeln in Paniermehl wälzen und in Planzenöl fritieren,bis sie goldgelb sind,Sofort servieren...am liebsten mit selbstgemachter Tomatensoße!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Solera
Sehr lecker

Ich kenne diese Variante von meinem Sizilien Urlaub ... Arancini, gefüllt mit verschiedenen Füllungen . die bianco Variante habe ich auch immer gerne zwischendurch, für den kleinen Hunger, gegessen. LG Solera

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login