Homepage Rezepte Reisnudeln in gebundener Sauce mit Tintenfisch (Rad Nah Pla Mük)

Zutaten

300 g frische Tintenfischringe (im Ganzen oder Ringe)
2 TL Zucker
1 EL helle Sojasauce
1 TL dunkle Sojasauce
3 EL Öl
3 EL Speisestärke
1/2 EL Salz

Rezept Reisnudeln in gebundener Sauce mit Tintenfisch (Rad Nah Pla Mük)

Zu Nudelgerichten reicht man in Thailand eine Sauce aus Zucker, Fischsauce und Reisessig, die mit fein geschnittenen Chiliringen gewürzt ist oder Limettenschnitze.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
675 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Tintenfische waschen, trocken tupfen und in eine Schüssel geben. Mit Tapiokamehl, Austernsauce und 1 TL Zucker gut mischen. Ca. 30 Min. im Kühlschrank marinieren lassen.
  2. Frische Reisnudeln kleben etwas zusammen, deshalb vor der Verwendung mit den Händen auseinanderzupfen und mit beiden Sojasaucen vermischen. Die trockenen Nudeln nach Packungsanleitung vorbereiten. 1 EL Öl im Wok erhitzen und die Reisnudeln darin braten, auf eine Platte geben und beiseitestellen.
  3. Gemüse waschen und putzen, falls nötig schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Die Speisestärke mit 5 EL kaltem Wasser in einem Schüsselchen anrühren.
  4. Die übrigen 2 EL Öl im Wok erhitzen und den Knoblauch kurz anbraten. Tintenfischringe zugeben und ca. 1 Min. kräftig anbraten, Gemüse, Salz, 1 TL Zucker und gut 400 ml Wasser hinzufügen, umrühren und alles ca. 2 Min. weiterbraten. Hitze reduzieren. Die Speisestärke nochmals umrühren und unter ständigem Rühren in den Wok geben. Bei kleiner Hitze weiterköcheln, bis die Sauce andickt. Alles über die gebratenen Nudeln geben und mit schwarzem Pfeffer abschmecken.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login