Rezept Reispapier-Röllchen

Die kleinen Glücksrollen müssen gar nicht erst in die Fritteuse. Die Teigblätter mit frischer Füllung taucht man ganz einfach in Asia-Ketchup und genießt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 8 STÜCK
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Kochen für die Familie
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 150 kcal

Zutaten

150 g
125 g
Schweinebraten-Aufschnitt
1 TL
dunkles Sesamöl
4 TL
süßscharfe Chilisauce
8
kleine Kopfsalatblätter

Zubereitung

  1. 1.

    Das Reispapier in Wasser 1-2 Min. einweichen, dann auf einem feuchten Küchentuch paarweise übereinander legen.

  2. 2.

    Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und fein schneiden. Möhre schälen, Gurke ebenfalls schälen und entkernen, beides in streichholzfeine Stifte schneiden. Bratenaufschnitt in dünne Streifen schneiden. Alles mit Sesamöl und Chilisauce mischen.

  3. 3.

    Salatblätter waschen, putzen, die Mittelrippen herausschneiden. Auf jedes Reispapier 1 Salatblatt legen, auf die untere Mitte 1 EL Füllung geben und mit Schnittlauch bestreuen. Reispapierseiten über die Füllung schlagen, die Päckchen von unten aufrollen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login