Rezept Reispfanne, mit Bratwurst und Gemüse

Die Reispfanne ist eine leckere Abwechslung die auch Kindern sehr gut schmeckt. Es können auch gut Bratwürste genommen werden, die vom Grillen über geblieben sind.

Reispfanne, mit Bratwurst und Gemüse
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
3
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

250
2-3
Bratwürste (gebrühte)
1 Stange
1
kleiner Kohlrabi
1
Möhre
300 gr
Tk-Erbsen
1 Packung
Frischkäse mit Kräutern
700 ml
Gemüsebrühe
50 ml
1 TL
Curry und Paprika edelsüß
Öl für die Pfanne
Salz, Pfeffer,

Zubereitung

  1. 1.

    Kohlrabi und Möhre schälen und in kleine Würfel schneiden.Lauch waschen und in Ringe schneiden.Die Bratwürste in Scheiben schneiden.

  2. 2.

    Öl in die Pfanne geben, heiß werden lassen , den Reis dazugeben und ein wenig anschwitzen. Dann mit der Gemüsebrühe ablöschen. Unter geringer Wärmezufuhr quellen lassen. Mit Curry und Paprika würzen.

  3. 3.

    Nach ca 10 Minuten die Kohlrabi-und Möhrenwürfel zum Reis dazu geben.Nach weiteren 5 Minuten dann den Lauch und die Erbsen zufügen. Gut druchrühren.

  4. 4.

    In einer 2. Pfanne die Bratwurststücke braun braten.Den Frischkäse mit der Milch verrühren und zu der Reis-Gemüsemischung geben. Unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Als Letzes dann die Bratwürste untermischen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

sundance73
Man kann....

... durch weglassen der Bratwürste, oder austauschen mit vegetraischen Würsten das ganze auch gut als vegetrische Pfanne zubereiten!!

kurbis
Reispfanne - Bratwürste ???

eine Reispfanne kann sehr gut schmecken, wenn man sie im Wok zubereitet, frisches Gemüse verwendet u. auch gegen den Reisrest von vorgerstern ist nichts zu sagen. Aber Bratwürste passen hier zu überhaupt nicht!!!!! Es gibt wunderbare verschiedene Bratwürste in Deutschland, sie sollten aber nicht mit Reis kombiniert werden, sondern allenfalls mit Kartoffel....variationen. Tipp : Bartwurstgulasch mit Paprikareis wäre da eine Alternative.

sundance73
@ kurbis...

hast du es schon probiert???..ich finde so ein urteil, ohne das man es evt mal versucht hat, nicht fair... .!! ich habe dieses rezept schon mehrfach gekocht ( und zwar nicht für meine fam sondern im job) und es wurde immer mit begeisterung gegessen..eben weil es anderes ist.kinder kann man nicht bestechen die mögen essen oder mögen es nicht.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login