Homepage Rezepte Reissalat mit Ananas und Putenbrust

Rezept Reissalat mit Ananas und Putenbrust

Ein Klassiker für's Büfett, hier veredelt mit Safran und sommerlich aufgefrischt durch Basilikum.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
235 kcal
mittel

Für 8 Personen

Zubereitung

  1. Den Reis in 600 ml Brühe mit dem Safran zugedeckt in ca. 16-18 Min. bei mittlerer Hitze gar kochen. Die Butter dazugeben, den Reis mit einer Gabel etwas auflockern und abkühlen lassen.
  2. Inzwischen die Putenschnitzel waschen, Fett und Sehnen wegschneiden und das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Die Salbeiblätter waschen, trocken schütteln und fein hacken.
  3. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, das Fleisch darin in zwei Portionen bei starker Hitze je 3-4 Min. scharf anbraten. Je 1 Knoblauchzehe schälen, dazupressen, kurz mitbraten. Je 1 TL Senf und die Hälfte des Salbeis dazugeben und das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Die Zuckerschoten putzen, waschen und in kochendem Salzwasser 2-3 Min. blanchieren. In ein Sieb abgießen, eiskalt abschrecken und abtropfen lassen. Anschließend schräg in Stücke schneiden.
  5. Die Ananas schälen, den harten Strunk entfernen und das Fruchtfleisch würfeln. Das Basilikum waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen. Die Paprikaschote halbieren, putzen, waschen und fein würfeln. Die Putenbrust mit den Händen in kleine Stücke zupfen.
  6. Reis, Putenbrust, Ananas, Paprika, Basilikum und Zuckerschoten mischen. Falls die Mischung zu trocken ist, noch 50 ml Brühe hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login