Rezept Reissuppe mit Fleischbällchen (Khao Thom Muh)

Line

In Thailand reicht man zum Nachwürzen der Suppe getrocknete, geröstete Chiliflocken, Fisch- oder Sojasauce, Zucker und in Reisessig eingelegte, fein geschnittene Chili.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Thaiküche
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 385 kcal

Zutaten

4 EL
Öl
1 EL
helle Sojasauce
1/2 TL
4
getrocknete Shiitakepilze
1 Bund
Koriandergrün mit Wurzel
1 EL
400 g
gekochter Jasminreis
Sojasauce zum Abschmecken

Zubereitung

  1. 1.

    Das Hackfleisch mit 1 EL Öl, Sojasauce und dem Tapiokamehl in einer Schüssel gut vermischen und ca. 30 Min. zugedeckt kühl stellen.

  2. 2.

    Die Shiitakepilze ca. 20 Min. in warmem Wasser einweichen, den Knoblauch schälen und im Mörser fein stampfen. Die übrigen 3 EL Öl im Wok stark erhitzen und den Knoblauch darin knusprig goldbraun braten. Beides in ein Schälchen füllen und beiseitestellen.

  3. 3.

    Den Rettich waschen, schälen und in winzig kleine Würfel schneiden. Den Koriander waschen, trocken schütteln, die Wurzeln abschneiden, klein schneiden und quetschen. Blättchen abzupfen, beides beiseitestellen. Die Pilze abgießen, die Stiele abschneiden und die Hüte in feine Streifen schneiden.

  4. 4.

    In einem Topf 1 l Wasser aufkochen, Salz, Korianderwurzeln, Rettichstücke und Pilzstreifen hineingeben und bei mittlerer Hitze zugedeckt ca. 5 Min. kochen.

  1. 5.

    Das Hackfleisch aus dem Kühlschrank holen und mit einem kleinen Löffel Nocken abstechen. In die heiße Brühe gleiten lassen. Den Reis zugeben, den Deckel auflegen und beides bei kleiner Hitze ca. 10 Min. köcheln lassen.

  2. 6.

    Die Frühlingszwiebel nach Belieben waschen, putzen und in feine Röllchen schneiden.

  3. 7.

    Die Reissuppe und die Fleischklößchen auf Suppentassen verteilen, mit Frühlingszwiebelröllchen, Korianderblättchen und dem knusprigen Knoblauch bestreuen. Nach Belieben mit weißem Pfeffer und Sojasauce abschmecken.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login