Rezept Restepfanne

Ideale Resteverwertung von Nudeln und Kartoffeln.
Werden zusammen mit Speck, Zwiebeln und was der Kühlschrank sonst noch so hergibt gebraten.

Restepfanne
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
ca. 4
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

ca.1 Pfund
Kartoffeln, gegart
ca. 1 Pfund
Nudeln, gegart
50 g
Speck, gewürfelt
1 kl.
Zwiebel
Salz, Paprika, Muskat

Zubereitung

  1. 1.

    Speck in einer großen Pfanne knusprig auslassen.
    Gewürfelte Zwiebel dazu geben und glasig werden lassen.
    Dann die gewürfelten Kartoffel dazu geben und knusprig braten.
    Mit Salz und Paprika würzen.

  2. 2.

    Die gekochten Nudeln unterheben und kurz mit braten.
    Das Ganze mit Salz, Paprika und Muskat abschmecken.

  3. 3.

    Tipp:
    Gewürfelten gekochten Schinken unterheben.
    Oder gewürfelte Dauerwurst unterheben.
    Oder Fleischreste vom Vortag untermischen.
    Oder Eier verquirlen, über das Ganze gießen und stocken lassen.
    Dazu schmeckt Salat!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login