Rezept Rhabarber- Himbeer- Vanille- Marmelade

Line

Der süßeste Gruß vom Frühling

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

500 g
400 g
1/2
Zitrone
400 g
Bio-Gelier-Rohrzucker 2:1
1
Vanilleschote

Zubereitung

  1. 1.

    Die Gläser je nach Wunsch vorbereiten. Ich koche die Deckel ca. 10 Min. in Wasser, die Gläser an sich stelle ich für 10 Minuten bei 120°C ins Backrohr in einer Auflaufform- Achtung auf die Finger beim Herausnehmen und Befüllen!!!

  2. 2.

    Den Rhabarber waschen, je nach Notwendigkeit schälen, und in ca. 1 cm lange Stücke schneiden. Himbeeren verlesen wenn frisch, ansonsten antauen lassen. Vanilleschote längs aufritzen, Mark herauskratzen. Zitrone halbieren, Saft von einer halben Zitrone auspressen.

  3. 3.

    Rhabarberstücke kurz in kochendem Wasser kochen, dann das Wasser abgießen, den Rhabarber in wenig frischem Wasser wieder aufkochen, bis er weich ist. Evtl. Rhabarber und Himbeeren gemeinsam nochmals abwiegen.

  4. 4.

    Die Himbeeren und den Zitronensaft zufügen, Vanillemark unterrühren, miteinander kurz kochen lassen.

  1. 5.

    Bei mir bleiben bei den angegebenen Mengen nach dem Schälen ca. 800 g Obst für die Marmelade- daher füge ich vom Gelierzucker rund 400 g hinzu.

  2. 6.

    Obst mit dem Zucker rund 4 Minuten unter ständigem Rühren aufkochen. Zwischendurch immer mal wieder einen Tropfen der Marmelade auf ein kaltes Teller tropfen lassen- so lässt sich die Konstistenz bestimmen. Bei passender Gelierung die Hitze abstellen.

  3. 7.

    Nun mit einem breiten Trichter die Marmelade in die Gläser füllen- möglichst wenig dabei kleckern und wiederum die Finger nicht verbrennen!

  4. 8.

    Deckel fest verschließen, Marmelade beschriften und - GENIEßEN!

  5. 9.

    Eine nette Geschmackkombination ergibt sich auch, wenn noch etwas Sternanis kurz mitgekocht wird- diesen aber dann wieder entfernen vor dem Abfüllen.

  6. 10.

    Zum Kochen des Rhabarbers kann man auch Apfelsaft verwenden- der gibt zusätzlich noch Geschmack.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Belledejour
Sehr fruchtig
Rhabarber- Himbeer- Vanille- Marmelade  

und nicht so süß ! Wird eine Stammkonfitüre bei uns werden.

Ich habe die Konfitüre allerdings mit weniger Aufwand gekocht. Himbeeren und Rhabarber 5 Min. gekocht, dann erst Zitronenabrieb und Vanillemark zugegeben. Hat funktioniert und schmeckt wirklich toll!

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login